(mf) Wie jedes Jahr veranstaltete der FC Konzenberg auf dem vereins- eigenen Sportgelände sein traditionelles Fußball-Hobby-Kleinfeldturnier.

Vorab möchten wir uns recht herzlich bei den teilnehmenden Mannschaften für ihre Teilnahme bedanken. Auch den zahlreichen Helfern, Schiedsrichtern und nicht zuletzt Petrus, der uns wieder einmal mit strahlendem Sonnenschein belohnt hat, gilt unser herzliches Dankeschön.

Gespielt wurde wie die vergangenen Jahre auch auf vier Kleinspielfeldern (für manche wurden diese im Laufe des Turniers zu unendlichen Weiten) in 4 Vorrundengruppen zu je 6 Mannschaften.

hier geht's zu den Fotos

erg01   erg02

erg03   erg04

Nach Abschluss der Gruppenspiele, die die ein oder andere Mannschaft manchmal doch etwas zu ernst nahm, kam es dann zu folgenden Viertelfinalspielen:

erg05

Im ersten Viertelfinalspiel setze sich die alte Garde der FCK-Veteranen knapp aber clever mit 1:0 gegen ihren Konkurrenten, den FC Kosovo durch.

Zu einem negativen Höhepunkt kam es im zweiten Viertelfinalspiel zwischen dem Faschingshaufen Konzenberg und dem FC Bosna. Nachdem die Konzenberger in der 5. Minute die Führung erzielt hatten, reklamierten die Gegner mit Händen und Fäusten ein angeblich nicht geahndetes Foul, wobei es kurzzeitig zu tumultartigen Szenen auf dem Spielfeld kam. Daraufhin wurde die Mannschaft des FC Bosna umgehend vom Spielbetrieb ausgeschlossen, was die logische Konsequenz sein musste. Hier gilt für den Veranstalter die Null-Toleranz-Grenze, den bei all den Emotionen die Teil des Fußballspielens sind, kann für solch eine Art der Konfliktbewältigung kein Verständnis aufgebracht werden.

Das Viertelfinale zwischen den Waldkirchern und dem Container Hochwang war bis zur letzten Minute super spannend und hatte nach einem 7:6 im 8-Meterschießen den Container Hochwang als Sieger.

Die Routiniers vom Koffer Agawang fertigten im Viertelfinale den VFL Aussenseiter, souverän wie in fast allen Vorrundenspielen ab (3:0), und zogen somit verdient ins Halbfinale ein.

erg06

Hier kam es im den gleichzeitig ausgetragenen Halbfinals zum „Spiel der Generationen „ zwischen den AH’lern des FCK und dem Konzaberger Fasnachtshaufa, der denkbar knapp mit 1:0 gegen die alte Garde die Oberhand behielt und somit erstmals ins Finale des Turniers einzog.

Im Finale wartete der Koffer Agawang, der das durch das Penaltyschießen doch schon etwas angeschlagene Team vom Container Hochwang mit 1:2 bezwang.

erg07

Das Finale war überraschenderweise eine klare Angelegenheit für die erstmals, clever und beeindruckend aufspielenden Gäste aus Agawag mit 3:1 entschieden wurde. Die Konzenberger hatten ihrem Gegner einfach nichts mehr entgegenzusetzen und ergaben sich in ihr Schicksal oder auch der gleißenden Sonne, die ihnen die Kraft raubte.

Das kleine Finale gewannen die AH-Altstars mit 4:1 gegen den Container Hochwang.


Hier noch einige Zahlen und Fakten rund ums Turnier: 

Die meisten Tore in der Vorrunde :     Koffer Agawang             18
Die wenigsten Gegentore der Vorrunde :     FC Kosovo              0
Die meisten Punkte nach der Vorrunde :     D’Waldkircher         13
Ungeschlagen in die Endrunde:  D’ Waldircher, VFL Außenseiter und der FC Kosovo.
Es wurden insgesamt 60 Vorrundenspiele und 8 Endrundenmatches ausgespielt.
In der Vorrunden fielen insgesamt 194 Tore, Gruppe A 30, Gruppe B 47, Gruppe C, 48 und Gruppe D 69.
   
Nochmals vielen Dank an die Teilnehmer, die das Hobbyturnier mit ihrer Teilnahme bereichert haben. Wir freuen uns aufs nächste Jahr. Schaut bitte rechtzeitig (Anfang Juni 2005) auf unserer Homepage vorbei und meldet euch rechtzeitig an.

Euer FC Konzenberg