Spielberichte 2011/12:    2. Herren-Mannschaft

Rückrunde:

 

20.04.2012

FCK Konzenberg II – SV Waldstetten II 9:5

Herrlicher Saisonabschluss

(rh) Mit dem Sieg über die Freunde aus Waldstetten konnte noch der 6. Tabellenplatz erreicht werden. Nach einer tollen und erfolgreichen Runde geht man jetzt in die wohlverdiente Pause. Nachdem Josef auf Grund seiner Supersaison an die „Erste“ abgegeben werden muss, steht eine ganz schwere, fast unlösbare Aufgabe 2012/2013 an. Chancenlos eilt man der Kreisliga IV entgegen, was meiner Meinung nach, zu weiteren Abgängen in der Abteilung führen wird!

13.04.2012

SV Mindelzell III – FCK Konzenberg II 9:0

Nichts zu holen in Ursberg

(rh) Ohne Josef, Dominik und Matze konnten lediglich 5 Sätze in Ursberg gewonnen werden. Es waren aber viele spannende Spiele und knappe Niederlagen dabei. Vor allem Erwin und Peter machten ihren Gegner das Leben richtig schwer. Der Dank gilt vor allem der 3 Mannschaft, die die ganze Runde fleißig in der zweiten aushalfen und dieses Mal gleich mit 3 Mann, Erwin, Peter und Sepp vertreten waren. Mit dem Waldstettenspiel nächster Woche wurden insgesamt 19 x Ersatzspieler in der Saison 2011/2012 benötigt. Danke – Danke und ein Riesen Komplement an alle! Im letzten Spiel kann mit einem Sieg noch der 6 Tabellenplatz erreicht werden, das zeigt wie viel Potenzial in der Mannschaft steckt und vor allem, wie stark die „Ersatzbank“ ist.

23.03.2012

FC Konzenberg II – VfL Günzburg IV 1:9

Hohe Niederlage gegen den Meister der Kreisliga III Nord?

(rh) Der aktuelle Tabellenführer der Kreisliga III Nord gewann sein letztes Punktspiel souverän in Konzenberg. Lediglich Reflexa Rettenbach II kann durch zwei Siege den Günzburger den Meistertitel noch streitig machen. Thomas holte mit taktischer Meisterleitung den Ehrenpunkt. Josef musste nach 8 Siegen in Folge, zwei knappe Niederlagen einstecken und auch Dominik und Alex/Tizzy im Doppel hatten die Chance auf weitere Ergebniskosmetik. Ansonsten waren die Günzburger einfach hoch motiviert und richtig stark.

16.03.2012

TSV Zusmarshausen – FC Konzenberg II 8:8

Verdienter Punktgewinn

(rh) In Zusmarshausen reichte eine 7:4 Führung zwar nur zu einem Unentschieden, dass aber toll erkämpft und mehr als verdient war. Es wurden alle 5 Spiele die über die gesamte Distanz gingen gewonnen. 3 Doppel, Vorne 3 und Hinten 2 Punkte gewonnen. Alex/Tizzy als Doppel 1 mit zwei Erfolgen und dafür aber dieses Mal leider Josef im Doppel erfolglos. Thomas als Ersatz für Matze ebenfalls gleich mit einem Einzelerfolg. Als nächstes kommt der Tabellenführer VfL Günzburg IV, den man in der Vorrunde so richtig zum schwitzen brachte. Kann Josef seine 8:0 Rückrundenbilanz weiter ausbauen bzw. Günzburg den Sekt für die Meisterfeier kalt stellen?

09.03.2012

FC Konzenberg II – SV Ichenhausen 7:9

Sensation knapp verpasst

(rh) Eine 7:5 Führung konnte leider nicht in einem Punktgewinn umgewandelt werden. Durch 4 Niederlagen in Folge drehte der SCI noch das Spiel. Mann des Abends war wieder einmal unser Josef. Beide Einzel gewonnen und egal wer an seiner Seite im Doppel steht, unser Josef gewinnt. Während Dominik/Jens in der Vorrunde noch das stärkste Doppel mit 5:3 Siegen waren, konnten Sie leider in der Rückrunde noch keinen einzigen Sieg einfahren. Ich sag es ganz offen: Josef muss künftig im Doppel 1 ran.

02.03.2012

VfL Günzburg V – FC Konzenberg II 1:9

Deutlicher Erfolg in Günzburg

(rh) An einem Abend an dem einfach alles passte wurde der VfL Günzburg regelrecht überrollt. Lediglich das Doppel Jens/Dominik gab einen Punkt ab. Von 5 Spielen im Entscheidungssatz wurden 4 Spiele, zum Teil hauchdünn, gewonnen. Auch wenn das Ergebnis um 1-2 Punkte zu hoch ausgefallen ist, bleibt nur zu sagen: T O L L E  L E I S T U N G aller Akteure.

24.02.2012

FC Konzenberg II – SV Unterknöringen VI 9:6

Toller Sieg nach dem Fasching

(rh) Im ersten Spiel nach dem Fasching konnten die ersatzverstärkten Konzenberger gegen ebenfalls mit Ersatz spielenden Knöringer in einem engen Match zwei weitere wichtige Punkte gewinnen. Josef/Jens als neues Doppel 1 gewinnen knapp aber verdient für den FCK. Alex/Tizzy und Pit/Sepp verlieren jeweils mit 3:1 Sätzen. Josef und Alex mit saustarken Leistungen gewinnen vorne beide Spiele. Jens und Tizzy verlieren dafür beide in der Mitte. Hinten gewinnt Pit und Sepp verliert. Josef lässt vorn erneut nichts anbrennen. Alex verliert dafür unglücklich im Fünften. Jens und Tizzy holen beide Punkte in der Mitte. Pit erkämpft mit überragender Leistung den 8 Punkt und Sepp steht in nichts nach und holt den Siegpunkt. Mit tollem Kampfgeist konnten die Ausfälle Dominik und Matze gemindert werden und mit Pit und Sepp die 3 Punkten im hinteren Paarkreuz holen gilt der Dank für den Sieg.

20.01.2012

TSV Burgau III – FC Konzenberg II 9:6

Knappe Niederlage

(rh) Erneut ohne Josef und Matze schlug sich der FCK II hervorragend in Burgau. Alex/Tizzy brachten den FCK in Front, die beiden anderen Doppel gingen jeweils mit 3:1 Sätzen nach Burgau. Alex und Dominik bringen den FCK mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz erneut in Führung. Tizzy, Jens, Peter, Pit und Dominik verlieren anschließend nacheinander ihre Einzel. Alex mit seinen zweiten Erfolg, Tizzy und Jens bringen den FCK II noch mal auf 7:6 heran. Pit hatte den Ausgleich auf dem Schläger, aber leider verlor er in fünf Sätzen. Peter konnte denn den Siegpunkt der Burgauer nicht mehr verhindern. Tolle Leistung aller Akteure und mit etwas Glück wäre ein Punkt drin gewesen.

13.01.2012

Reflexa Rettenbach II – FC Konzenberg II 9:0

Klare Niederlage beim Tabellenführer

(rh) Lediglich 5 Sätze konnte die ersatzgeschwächte zweite Mannschaft beim Tabellenführer erkämpfen. Lediglich Jens hatte eine Chance auf einen Punktgewinn.
Negativer Höhepunkt des Abends, Jens verweigert nach dem Doppel Reinhold Tietze den obligatorischen Handschlag. Da ich persönlich nicht vor Ort war, kann ich zu dem Streit nicht viel berichten, außer dass Jens sich nach einem flapsigen Kommentar des Gegners aufregte und auch während des gesamten Abends nicht mehr beruhigte. Ich möchte mich Stellvertretend für den FC Konzenberg bei unseren Freunden in Rettenbach entschuldigen.

 

Vorrunde:

 

02.12.2011

VfL Günzburg IV – FC Konzenberg II 9:6

Tabellenführer wackelte heftig

(rh) Der ungeschlagene Tabellenführer Günzburg IV gerät durch die tolle Leistung der Konzenberger ins schwanken, leider war das Glück an diesem Tag für die Günzburger reserviert. Von acht Spielen im „fünften“ konnte der FCK nur 2 gewinnen. Josef in absoluter Top-Form gewinnt beide Spiele, Dominik, Matze und Jens holen je einen Einzelpunkt und Alex/Matze den einzigen Doppelpunkt. Alex der trotzt Meniskusverletzung spielte und mit tollem Einsatz und Schmerzen sich jeweils bis zum Entscheidungssatz kämpfte, hätte wohl sonst beide Spiele gewonnen.
Starke und tolle Vorrunde aller Spieler. Wenn Matze auf Grund seiner Handverletzung in der Rückrunde ausfällt und Alex weiterhin Probleme mit dem Meniskus hat, wird es sehr schwer weitere Spiele zu gewinnen.

25.11.2011

SC Ichenhausen – FC Konzenberg II 9:1

Deutliche Niederlage der Zweiten

(rh) Den einzigen Punkt des Abends holte das Doppel Pit/Peter, die für Alex und Josef einsprangen. Dominik, Matze und Tizzy verpassten jeweils mit hauchdünnen Fünfsatzniederlagen weitere Ergebniskosmetik.

18.11.2011

FC Konzenberg II – VfL Günzburg V 9:3

Toller verdienter Sieg gegen den Aufsteiger

(rh) Einen unerwarteten hohen Kantersieg konnte die zweite Mannschaft von Konzenberg gegen stark aufgestellte Günzburger feiern. Vor allem das überragende 1 Paarkreuz mit Josef und Dominik sau stark, jeweils mit 2 Einzelerfolgen, sowie dem wieder erstarkten Alex, ebenfalls mit 2 Einzelsiegen. Wenn man noch bedenkt, dass Tizzy/Josef im Doppel und Jens gegen Lippert jeweils knapp in fünf Sätzen unterlagen ist noch viel Potenzial in dieser Mannschaft. Pit ersetzte auch noch den bisherigen stärksten Spieler – unseren Matze im Doppel hervorragend, nur im Einzel musste er sich Spring beugen. Dominik/Jens sind im Doppel derzeit eine Macht (6:1 Siege). Dominik mit extremen taktischem Verständnis und spielerischer Leichtigkeit, versteht es prima, dass Jens an seiner Seite optimal seine Stärken ausspielen kann.

04.11.2011

FC Konzenberg II – TSV Zusmarshausen 3:9

Zusmarshausen mit starker Leistung

(rh) Nachdem Dominik und Alex im Stau auf der Autobahn steckten und mit etwas Verspätung kamen wurde der Spielplan etwas durch einander gewirbelt. Danke an die Zusmarshausener für Ihr Verständnis. Alex und Matze verpassten im Doppel im Fünften Satz bei einer 10:8 Führung einen weiteren Punkt für den FCK. Matze verlor nach 9 Siegen in Folge in fünf Sätzen sein erstes Einzel in dieser Saison gegen Heinrich. Es punkteten Tizzy/Josef, Dominik/Jens im Doppel und Josef im Einzel. 

14.10.2011

FC Konzenberg II – SV Mindelzell III 9:7

Krimi pur

(rh) Spannende Kämpfe in Konzenberg. Allein 8 Spiele wurden im Entscheidungssatz entschieden, wovon die Gäste die ersten drei gewannen. Nur drei Spiele wurden in drei Sätzen gewonnen. 35:34 Sätze für den FCK und nur 655:654 Bälle verdeutlichen den spannenden Kampf und ein Unentschieden hätten sich die Zeller wirklich verdient. Überragend ist die mannschaftliche Geschlossenheit und jeder Spieler des FCK konnte Punkte zum Sieg beisteuern, Tizzy und Matze gewannen sogar jeweils beide Einzel.

07.10.2011

FC Konzenberg II – TSV Burgau III 6:9

Spannender Kampf

(rh) In einem spannenden Kampf muss sich der FCK II dem TSV Burgau knapp geschlagen geben. Matze gewinnt erneut beide Spiele im Mittleren Paarkreuz und hat jetzt 7:0 Bilanz.

30.09.2011

SV Waldstetten II- FC Konzenberg II 2:9

Nur Edwin Schramm ist im Einzel nicht zu besiegen

(rh) Souveräner Sieg der zweiten Mannschaft von Konzenberg, nur Edi gewinnt seine beiden Einzel gegen den FCK.   

24.09.2011

SV Unterknöringen VI- FC Konzenberg II 5:9

Verdienter Erfolg in Unterknöringen

(rh) Gegen den SV Unterknöringen VI gewann der FCK II verdient. Das Doppel Josef/Tizzy holte den einzigen Doppelpunkt, dafür punkteten im Einzel je einmal Josef und Tizzy sowie Alex, Matze und Jens doppelt.  

16.09.2011

FC Konzenberg II – Reflexa Rettenbach III 5:9

FCK feiert gelungenen Saisonauftakt

(rh) Gegen den Aufstiegsfavoriten Rettenbach erreichte der FCK II ein hervorragendes Ergebnis und unterlag nur mit 5:9. Die Punkte holten das Doppel Dominik/Jens und im Einzel Dominik, Alex und zweimal Matze.