Spielberichte 2002/03:    2. Herrenmannschaft

 

Rückrunde:

 

04.04.03  SV Unterknöringen IV   -   FC Konzenberg II   9:7

FC Konzenberg II verliert „Endspiel“ und gratuliert dem SV Unterknöringen IV zur Meisterschaft

(bl). Zu einem Tischtenniskrimi kam es im „Endspiel“ um die Meisterschaft der 3. Kreisliga Nord zwischen Tabellenführer  SV Unterknöringen IV und dem Zweiten FC Konzenberg II, wobei dem  SVU genügte, der FCK jedoch unbedingt gewinnen musste. Zunächst sah es für den FCK gut aus, denn die Doppel Franz Siegner/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strobel brachten den FCK nach einer Niederlage von Jutta Wiedemann/Burghard Ludwig mit 2:1 in Front. Jutta Wiedemann und Franz Siegner  bauten die Führung sogar auf 4:1 aus. Eine unglückliche Niederlage von Rainer Hins (6:11 im 5. Satz) machte Ralf Stocker  zum 5:2 wieder wett. Keine Chance hatte Ersatzspieler Burghard Ludwig und als  auch Josef Strehle (8:11 im 5. Satz) unterlag kam der SVU auf 4:5 heran, doch Franz Siegner erhöhte mit seinem zweiten Einzelerfolg wieder auf 6:4.Drei Niederlagen von Jutta Wiedemann, Ralf Stocker und Rainer Hins brachten den SV Unterknöringen erstmals mit 7:6 in Führung. Josef Strehle erkämpfte für den FCK nochmals den 7:7 Ausgleich. Burghard Ludwig konnte jedoch die in ihn gesetzte Erwartungen in keiner Weise erfüllen und musste sich auch im zweiten Einzel klar geschlagen geben und der SVU hatte die Meisterschaft sicher. Das Schlussdoppel  von Franz Siegner/Ralf Stocker war nur noch Formsache und ging ebenfalls nach fünf Sätzen an Unterknöringen.

28.03.03   FC Konzenberg II   -   TSV Burgau III   9:4

(bl). Eine klare Angelegenheit war die Partie des Tabellezweiten der 3. Kreisliga Nord FC Konzenberg II gegen den Nachbarverein TSV Burgau III. Mit 9:4 blieben beide Punkte in Konzenberg. Burgau III ging zwar durch eine Niederlage von Rainer Hins/Josef Strehle in Führung, doch Franz Siegner/Ralf Stocker, Jutta Wiedemann/Josef Seeleuther, Franz Siegner, und Jutta Wiedemann brachten die 4:1 Führung für den FCK. Ralf Stocker, Josef Seeleuther und Jutta Wiedemann mussten die Punkte an die Gäste abgeben, doch Rainer Hins (2), Josef Strehle, Franz Siegner und Ralf Stocker  stellten den 9:4 Erfolg sicher. Nach der sensationellen 2:9 Niederlage des Tabellenführers SV Unterknöringen IV in Offingen kommt es am letzten Spieltag zu einem echten Endspiel um die Meisterschaft zwischen Unterknöringen IV und Konzenberg II. Der FCK muss gewinnen, dem SVU genügt ein Remis zum gewinn der Meisterschaft.

15.03.03  SV Unterknöringen V   -   FC Konzenberg II   5:9

(bl). Weiter ohne Punktverlust bleibt die 2. Mannschaft des FC Konzenberg in der Rückrunde der 3. Kreisliga Nord. Auch der SV Unterknöringen V konnte die Gäste nicht stoppen. Jutta Wiedemann/Burghard Ludwig mussten sich klar geschlagen geben, doch Franz Siegner/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle brachten ihr Doppel sicher nach Hause. Franz Siegner Machte eine Niederlage von Jutta Wiedemann wieder wett und Rainer Hins erhöhte auf 4:2. Erneut recht unglücklich kämpfte Ralf Stocker bei seiner 2:3 Niederlage, doch Burghard Ludwig, Josef Strehle und Franz Siegner brachten den FCK mit 7:3 in Front. Ralf Stocker hatte endlich wieder ein Erfolgserlebnis und glich eine Niederlage von Jutta Wiedemann wieder aus. Zwar musste  Rainer Hins mit 2:3 (9:11 im 5. Satz) durch  Leichtsinn sein Match abgeben, doch Josef Strehle gab sich erneut keine Blöße und gewann sicher sein Einzel  zum 9:5 Matchgewinn des FC Konzenberg II.

08.03.03  TSV Offingen I   -   FC Konzenberg II   7:9

(bl). Einen bis zum letzten Ball spannenden Kampf lieferten sich der Tabellendritte der 3. Kreisliga Nord  TSV Offingen I und der Tabellenzweite FC Konzenberg II. Nach Niederlagen der Doppel Jutta Wiedemann/Burghard Ludwig und Rainer Hins/Josef Strehle  und Jutta Wiedemann im Einzel, sowie einem klaren 3:0 von Franz Siegner/Ralf Stocker geriet der FCK II 1:3 in Rückstand. Franz Siegner verkürzte auf 2:3, doch die „Mitte“ mit Ralf Stocker und Rainer Hins musste beide Punkte (7:11 bzw. 8:11 im 5. Satz) zum 2.5  an Offingen abgeben. Burghard Ludwig und Josef Strehle verkürzten auf 4:5. Niederlagen von Franz Siegner und Ralf Stocker, der erneut in den „Einzeln“ recht unglücklich agierte, machten Jutta Wiedemann und Rainer Hins wieder wett. Josef Strehle und Burghard Ludwig, die erfolgreichsten Punktsammler beim FCK,  brachten den Tabellenzweiten erstmals mit 8:7 in Front. Das Schlussdoppel Franz Siegner/Ralf Stocker sicherten dem FCK im 5. Satz (9:11, 13:11, 11:8, 9:11, 8:11)  den knappen 9:7 Erfolg des FCK. Damit festigte der FC Konzenberg II den 2. Tabellenplatz in der 3. Kreisliga Nord..

22.02.03  FC Konzenberg II   -   VfL Günzburg IV   9:1

(bl). Mit einem 9:1 Erfolg konnte die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg  im Heimspiel gegen den VfL Günzburg IV den zweiten Tabellenplatz in der 3. Kreisliga Nord festigen. Nach den Eingangsdoppeln führte der FCK mit 2:1. Franz Siegner/Ralf Stocker unterlagen 2:3, doch Pius Wiedemann/Jutta Wiedemann  und Rainer Hins/Josef Strehle gewannen jeweils ihr Match. Die nächsten Einzel von Franz Siegner, Jutta Wiedemann und Ralf Stocker gingen nur knapp im fünften Satz an den FCK. Danach gab es allerdings klare Siege von Rainer Hins, Josef Strehle, Pius Wiedemann und Franz Siegner zum klaren 9:1 Matchgewinn. 

08.02.03  FC Konzenberg II   -   SC Ichenhausen II   9:1

(bl). Einen 9:1 Kantersieg konnte die 2. Mannschaft des FC Konzenberg gegen Ichenhausen II landen. Doch das klare Ergebnis täuscht etwas, denn die Einheimischen konnten fünf Spiele teilweise recht knapp erst im    5. Satz für sich entscheiden. Die Punkte für Konzenberg holten Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann, Rainer Hins, Josef Strehle und Werner Hansen im Einzel, sowie Rainer Hins/Josef Strehle, Franz Siegner/Ralf Stocker und Jutta Wiedemann/Werner Hansen im Doppel. Den einzigen Punktverlust musst Ralf Stocker beim Stande von 5:0 hinnehmen. Mit diesem Erfolg festigte Der FC Konzenberg II seinen 2. Tabellenplatz in der     3. Kreisliga Nord.

31.01.03  FC Konzenberg II   -   TSV Zusmarshausen III   9:2

(bl). Eine klare Angelegenheit war die Partie der 2. Mannschaft des FC Konzenberg gegen den TSV  Zusmarshausen III. Insgesamt mussten die Einheimischen nur zwei Zähler an die Gäste abgeben. So unterlag Franz Siegner/Ralf Stocker im Doppel und Jutta Wiedemann im Einzel. Die Punkte für Konzenberg holten die Doppel Rainer Hins/Josef Strehle und Jutta Wiedemann/Thomas Roscher, sowie im  Einzel Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann, Ralf Stocker, Rainer Hins, Josef Strehle und „Ersatzmann“ Thomas Roscher. Mit diesem ungefährdeten Sieg festigte der FC Konzenberg II seinen 2. Tabellenplatz.

28.01.03   SV Unterknöringen VI   -  FC Konzenberg II   7:9

Glücklicher Sieg für den FC Konzenberg II

(bl). Im zweiten Rückrundenspiel kam die 2. Herrenmannschaft des FCK gerade noch mit einem blauen Auge davon. Zunächst verlief alles nach Plan. Die Eingangsdoppel Franz Siegner/Ralf Stocker, Rainer Hins/Josef Strehle und Jutta Wiedemann/Burghard Ludwig gingen alle an den FCK ,  Jutta Wiedemann und Franz Siegner erhöhten sogar auf 5:0. Als die „Mitte“ mit Rainer Hins und Ralf Stocker ihre Spiele abgaben   und Ersatzspieler Burghard Ludwig sein Match mit 3:2 gewann führten die Gäste mit  6:2. Doch plötzlich riss der Faden und Konzenberg II musste fünf Niederlagen in Folge, teils durch Überheblichkeit einstecken und Unterknöringen führte plötzlich mit 7:6. Doch Josef Strehle  (3:1) und erneut Burghard Ludwig (3:2)  rissen das Ruder noch einmal zur 8:7 Führung für die Konzenberger herum. Im Schlussdoppel dominierten dann Josef Strehle/ Rainer Hins und sicherten den Gästen den etwas glücklichen 9:7 Erfolg.

19.01.03  VfR Jettingen II   -   FC Konzenberg II  1:9

(bl). Einen Kantersieg konnte die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg beim VfR Jettingen II feiern. Mit 1:9 kamen die Einheimischen bös unter die Räder. Den einzigen Punktverlust für Konzenberg musste beim Stande von 6:0 Ralf Stocker hinnehmen. Die Zähler für Konzenberg holten Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann, Rainer Hins, Josef Strehle und Werner Hansen im Einzel, sowie die Doppel Franz Siegner/Ralf Stocker, Jutta Wiedemann/Werner Hansen und Rainer Hins/Josef Strehle. Mit diesem Erfolg festigte der  FC Konzenberg II seinen 2. Tabellenplatz.            
 
 

Vorrunde der Saison 2002 / 2003

07.12.02  FC Konzenberg  II   - SV Unterknöringen IV  5:9

(bl). Im Kampf um die Herbstmeisterschaft musste die 3. Herrenmannschaft des FC Konzenberg die Überlegenheit der Gäste aus Unterknöringen anerkennen und sich mit 5:9 geschlagen geben. Dabei begann die Partie recht vielversprechend für den FCK. Durch Siege der Doppel Franz Siegner/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle und zwei Einzelsiegen von Franz Siegner und Jutta Wiedemann bei einer Niederlage von Werner Hansen/Jutta Wiedemann führte Konzenberg bereits mit 4:1. Zwar verkürzte der SVU durch Niederlagen von Ralf Stocker Und Rainer Hins auf 4:3, doch Josef Strehle erhöhte postwendend auf 5:3. Danach hatten die Einheimischen ihr Pulver verschossen und sechs Niederlagen in Folge von Werner Hansen, Franz Siegner, Jutta Wiedemann, Ralf Stocker, Rainer Hins und Josef Strehle besiegelten die 5:9 Niederlage des FC Konzenberg. Dennoch ist die Vizemeisterschaft mit 15:3 Punkten ein großer Erfolg.

 
29.11.02  TSV Burgau III    -   FC Konzenberg  II  4:9

(bl). Weiter ungeschlagen blieb die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg in der 3. Kreisliga Nord. Auch der TSV Burgau III konnte den FCK II nicht stoppen und musste sich deutlich mit 4:9 geschlagen geben. Bereits nach den Doppeln führten die Gäste mit 3:0. Durch Niederlagen von Jutta Wiedemann und Franz Siegner kamen die Gäste auf 2:3 heran.. Rainer Hins, Ralf Stocker, Werner Hansen, Josef Strehle und Franz Siegner erhöhten auf 8:2. Zwar kam Burgau durch knappe Niederlagen von Jutta Wiedemann und Ralf Stocker auf 4:8 heran, doch Rainer Hins stellte mit seinem zweiten Einzelsieg das 9:4 sicher.

 
23.11.02   FC Konzenberg  II  -   SV Unterknöringen V     9:4

(bl). Mit 9:4 gewann die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg gegen den SV Unterknöringen V und bleibt dem Tabellenführer Unterknöringen IV weiter auf den Fersen. Nach den Eingangsdoppeln lagen die Konzenberger durch Siege von Franz Siegner/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle bei einer Niederlage von Jutta Wiedemann/Werner Hansen mit 2:1 in Führung. Eine Niederlage von Jutta Wiedemann glich Franz Siegner aus. Ralf Stocker, Rainer Hins, Josef Strehle, Werner Hansen und Franz Siegner bauten die Führung auf 8:2 aus. Durch Niederlagen von Jutta Wiedemann und Ralf Stocker kamen die Gäste auf 8:4 heran. Doch Rainer Hins ließ nichts mehr anbrennen und stellte mit einem klaren 3:0 Sieg den 9:4 Erfolg der Einheimischen sicher.

 
15.11.02  VfL Günzburg IV -  FC Konzenberg  II   4:9

(bl). Durch einen unerwartet klaren 9:4 Erfolg über den VfL Günzburg IV bleibt die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg dem Tabellenführer SV Unterknöringen IV auf den Fersen. Für die Konzenberger holten Rainer Hins (2), Franz Siegner, Jutta Wiedemann, Josef Strehle, Ralf Stocker, Werner Hansen, sowie die Doppel Franz Siegner/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle die Punkte. Franz Siegner musste gegen den Günzburger Fendrik seine erste Saisonniederlage hinnehmen.

02.11.02  FC Konzenberg  II  - TSV Offingen  I  8:8

(bl). Den ersten Punktverlust musste die 2. Mannschaft des FC Konzenberg in der 3. Kreisliga Nord gegen den TSV Offingen I  hinnehmen. Obwohl die Gäste nur mit fünf Mann antraten reichte es nicht zum Sieg. Entscheidend war der Verlust von drei Doppeln an die Gäste. Pech war auch dabei, so mussten sich Franz Siegner/Ralf Stocker zweimal im fünften Satz - 9:11 im Eingangsdoppel und 10:12 im Schlussdoppel  geschlagen geben. Die Punkte für den FCK holten Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann, Ralf Stocker, Josef Strehle (2), Pius Wiedemann und das Doppel Josef Strehle/Reiner Hins.

 
18.10.02   FC Konzenberg II   - VfR Jettingen II    9:1

(bl). Einen Kantersieg landete die 2. Mannschaft des FC Konzenberg gegen die Gäste aus Jettingen. Die Eingangsdoppel Franz Siegner/Ralf Stocker und Jutta Wiedemann/Werner Hansen gingen nur knapp mit 3:2 an den FCK, doch danach dominierten fast nur noch die Einheimischen. Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann, Ralf Stocker (15:13 im 5. Satz), Josef Strehle, Werner Hansen und das Doppel Rainer Hins/Josef Strehle holten die Punkte für den FCK. Rainer Hins gab den einzigen Punkt an die Gäste ab.

05.10.02   TSV Zusmarshausen III   - FC Konzenberg II    1:9

(bl). Wenig Mühe hatte die 2. Mannschaft des FC Konzenberg beim Gastspiel bei Zusmarshausen III. Mit 9:1 feierten die Konzenberger eine Kantersieg. Den einzigen Zähler gab das Spitzendoppel Franz Siegner/Ralf Stocker ab. Die Punkte für den FCK Holten Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann, Rainer Hins, Ralf Stocker, Josef Strehle und Werner Hansen. Je einen Sieg holten die Doppel Jutta Wiedemann/Werner Hansen und Rainer Hins/Josef Strehle.

 
28.09.02  FC Konzenberg II   - SV Unterknöringen VI     9:2

(bl). Zu einem nie gefährdeten 9:2 Sieg kam die 2. Mannschaft des FC Konzenberg gegen den SV Unterknöringen VI. Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann (2), Ralf Stocker, Rainer Hins, Josef Strehle, sowie die Doppel Franz Siegner/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle waren für die 2. Mannschaft des FC Konzenberg erfolgreich. Nur Ersatzspieler Josef Schuler und das Doppel Jutta Wiedemann/Josef Schuler mussten sich knapp geschlagen geben.

 
20.09.2002  SC Ichenhausen II  - FC Konzenberg II 1:9

(bl). Wenig Mühe hatte die 2. Mannschaf des FC Konzenberg im ersten Saisonspiel der 3. Kreisliga Nord beim ersatzgeschwächten SC Ichenhausen II. Bereits nach den Doppeln führten die Gäste durch Erfolge von Jutta Wiedemann/Ralf Stocker Rainer Hins/Josef Strehle und Werner Hansen/Burghard Ludwig mit 3:0. Die weiteren Punkte für Konzenberg Holten Jutta Wiedemann (2), Josef Strehle, Rainer Hins, Werner Hansen und Burghard Ludwig. Den einzigen Punktverlust musste Ralf Stocker hinnehmen.