Spielberichte 2003/04:    2. Herrenmannschaft

 

Rückrunde:

27.03.04  FC Konzenberg II   - VfR Jettingen II   9:0

(bl). Zum Saisonende landete die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg einen 9:0 Kantersieg gegen den VfR Jettingen II. Die Gäste, die nur mit fünf Mann antraten hatten nicht den Hauch einer Chance. Insgesamt konnten sie nur fünf Sätze für sich verbuchen. Bei den Einheimischen holten die Doppel Franz Siegner/Werner Hansen, Jutta Wiedemann/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle eine 3:0 Führung heraus. Danach konnte sich Jutta Wiedemann, Franz Siegner, Ralf Stocker, Rainer Hins, Josef Strehle und Werner Hansen mit je einem Einzel in die Siegerliste eintragen.

19.03.04  FC Konzenberg II   - VfR Jettingen I   3:9

(bl).Keine Chance hatte die 2. Herrenmannschaft bei der 3:9 Schlappe gegen den Tabellenzweiten und Titelaspiranten VfR Jettingen. Bei Konzenberg konnte nur das Doppel Rainer Hins/Josef Strehle, sowie im Einzel Franz Siegner und Josef Strehle punkten. Franz Siegner gewann im Spitzenspiel gegen Feuchtmayr nach 0:2 Satzrückstand noch mit 3:2. Hart umkämpft war auch das Match von Josef Strehle, der sich gegen Gundl knapp mit 3:2 durchsetzen konnte.  Pech hatten Ralf Stocker/Jutta Wiedemann, die ihr Doppel auch erst im 5. Satz abgeben mussten. Alle anderen Spiele gingen klar an die Gäste.

 
18.03.04  FC Refl. Rettenbach III   -   FC Konzenberg II   0:9

(bl). Nichts anbrennen ließ die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg beim FC Refl. Rettenbach III. Die Gäste landeten einen 9:0 Kantersieg und gaben insgesamt nur zwei Sätze ab. Den Grundstein legten die Doppel Franz Siegner/Burghard Ludwig, Jutta Wiedemann/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle mit einer 3:0 Führung. Danach konnten sich Franz Siegner, Jutta Wiedemann, Rainer Hins, Ralf Stocker, Burghard Ludwig und Josef Strehle mit jeweils einem Einzel in die Siegerliste eintragen.

 
12.03.04  VfL Günzburg IV   -   FC Konzenberg II   8:8

(bl).Zu einem verdientem 8:8 Unentschieden kam die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg beim Tabellennachbarn VfL Günzburg IV. Der FCK musste auf Spitzenspielerin Jutta Wiedemann verzichten, für die Wolfgang Bader in die Mannschaft rückte. Beim FCK war wie schon in den Begegnungen zuvor die Doppelschwäche für den Punktverlust ausschlaggebend, denn von vier Doppel gingen drei an Günzburg, nur Rainer Hins/Josef Strehle konnten sich durchsetzen. Erneut stark spielte Josef Strehle der beide Einzel für sich entschied. Jeweils einen Punkt zum Remis holten Franz Siegner, Ralf Stocker, Rainer Hins Werner Hansen und Wolfgang Bader. Mit diesem Teilerfolg bleibt Konzenberg auf dem 4. Tabellenplatz.

 
06.03.04 TSV Offingen I   -   FC Konzenberg II   9:7

(bl). Auch im zweiten Spitzenspiel der 3. Kreisliga Nord am Wochenende agierte die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg recht unglücklich und verlor erneut knapp mit 7:9. Spielentscheidend waren die Doppel, von denen der FCK  nur eines für sich entscheiden konnte. Auch in der „Mitte“ konnten die Gäste nur einen Zähler ergattern. Die Partie begann für Konzenberg wenig verheißungsvoll. Jutta Wiedemann/Ralf Stocker gewannen zwar ihr Doppel, doch Franz Siegner/Werner Hansen (8:11 im 5. Satz) und auch Rainer Hins/Josef Strehle unterlagen. Vier  der anschließenden fünf  Einzel gingen an Offingen – Franz Siegner, Jutta Wiedemann (8:11 im  5.Satz), Rainer Hins und Werner Hansen unterlagen, nur Ralf Stocker (12:10 im 5. Satz) konnte sich durchsetzen. Josef Strehle, Jutta Wiedemann (11:9 im 5. Satz) im Spitzenspiel gegen Wilde und Franz Siegner verkürzten auf 5:6, jedoch postwendend erhöhte Offingen durch Niederlagen von Rainer Hins und Ralf Stocker auf 8:5. Noch einmal keimte bei den Gästen Hoffnung zum Remis auf, als Josef Strehle und Werner Hansen auf 7:8 verkürzten. Doch das Schlußdoppel ging mit 3:0 (11:6, 11:8, 11:9) an die Einheimischen und somit war die 7:9 Niederlage für Konzenberg II besiegelt.

 
04.03.04  FC Refl. Rettenbach II   -   FC Konzenberg II   9:7

(bl). Zu einen wahren Tischtenniskrimi kam es im Match zwischen dem Tabellenführer der 3. Kreisliga Nord Rettenbach II und dem FC Konzenberg II. Siege in den Eingangsdoppeln von Franz Siegner/Werner Hansen und Rainer Hins/ Josef Strehle, bei einer Niederlage von Jutta Wiedemann/Ralf Stocker brachte den FCK mit 2:1 in Front. Durch Niederlagen im „Vorderen Paarkreuz“ von Franz Siegner (11:13 im 5. Satz) und Jutta Wiedemann wechselte die Führung. Niederlagen von Rainer Hins und Werner Hansen glichen Ralf Stocker und Josef Strehle wieder aus. Im zweiten Abschnitt drehten „Vorn“ Jutta Wiedemann und Franz Siegner zum 6:5 für den FCK wieder um. Ralf Stocker  und Rainer Hins mussten ihre Spiele abgeben, doch Josef Strehle schaffte erneut den Ausgleich. Als Werner Hansen auch sein zweites Match abgab, musste das Schlußdoppel die Entscheidung bringen. Hier waren die Einheimischen die Glücklicheren und stellten den 9:7 Erfolg für Rettenbach II sicher.

 
28.02.04   FC Konzenberg II   -   SC Ichenhausen II   9:3

(bl). Zum vierten Sieg in Folge kam die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg zu Hause gegen den SC Ichenhausen II. Beim 9:3 Erfolg der Einheimischen hatten die Gäste keine Chance. Die Doppel Jutta Wiedemann/Ralf Stocker, Franz Siegner/Werner Hansen und Rainer Hins/Josef Strehle brachten den FCK mit 3:0 in Front. Durch eine 2:3 Niederlage von Jutta Wiedemann verkürzte Ichenhausen auf 1:3. Franz Siegner, Ralf Stocker, Rainer Hins, Josef Strehle und Werner Hansen erhöhten auf 8:1 für Konzenberg. Zwei Niederlagen von Jutta Wiedemann und Franz Siegner erbrachten eine Resultatsverbesserung für Ichenhausen, doch Ralf Stocker machte mit einem knappen 3:2 Sieg den 9:3 Erfolg des FCK perfekt.

 
14.02.04  FC Konzenberg II   -   TSV Burgau III   9:1

(bl).  Zum dritten Sieg in Folge kam die 2. Herrenmannschaft des FCK  im Derby gegen den TSV Burgau III. Die Gäste hatten nichts zu bestellen und unterlagen hoch mit 9:1. Der einzige Punktgewinn der Burgauer kam durch eine Niederlage des Doppels Rainer Hins und Josef Strehle zustande.  Jutta Wiedemann war für den FC Konzenberg zweimal erfolgreich, Franz Siegner, Ralf Stocker, Rainer Hins, Josef Strehle holten je einen Zähler, ebenso die Doppel Jutta Wiedemann/Ralf Stocker und Franz Siegner/Werner Hansen. Mit diesem Erfolg festigte Konzenberg II seinen vierten Tabellenplatz.

 
07.02.04 SV Unterknöringen V   -   FC Konzenberg II   2:9

(bl). Auch im zweiten Rückrundensmatch landete der FC Konzenberg II beim Tabellenfünften SV Unterknöringen V einen souveränen Sieg. Der 9:2 Erfolg war nie gefährdet und war auch in dieser Höhe verdient. Nur Jutta Wiedemann und Werner Hansen mussten sich jeweils knapp im fünften Satz geschlagen geben, ansonsten war für den SVU nichts zu erben. Die Zähler für Konzenberg holten Franz Siegner (2). Jutta Wiedemann, Ralf Stocker, Rainer Hins und Josef Strehle im Einzel, Sowie die Doppel Jutta Wiedemann/Ralf Stocker, Franz Siegner/Werner Hansen und Josef Strehle/Rainer Hins.

 
24.01.04 FC Konzenberg II   -   VfL Günzburg V   9:1

(bl). Einen 9:1 Kantersieg feierte die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg zum Rückrundenstart gegen den VfL Günzburg V, obwohl der FCK auf sein Spitzeduo Jutta Wiedemann und Franz Siegner und auch auf Werner Hansen verzichten musste. Doch die „Ersatzspieler“ Wolfgang Bader, Thomas Roscher und Pius Wiedemann machten ihre Sache ausgezeichnet. Den einzigen Punktverlust verzeichnete das „Standartdoppel“ Rainer Hins/Josef Strehle. Die Überlegenheit der Einheimische drückt sich auch in den Sätzen (29:9 für Konzenberg) aus. Für Konzenberg punkteten Stocker Ralf (2), Rainer Hins, Josef Strehle, Wolfgang Bader, Thomas Roscher und Pius Wiedemann, sowie die Doppel Ralf Stocker/Wolfgang Bader und Thomas Roscher/Pius Wiedemann.

 
 
Vorrunde der Saison 2003 / 2004

14.12.03  VfR Jettingen I   -   FC Konzenberg II   9:1

(bl). Im letzten Vorrundenspiel in der 3. Kreisliga Nord der Herren musste die 2. Mannschaft des FC Konzenberg beim Titelaspiranten in Jettingen antreten. Der FCK II hatte keine Chance und unterlag hoch mit 1:9. Die Niederlage fiel jedoch deutlich zu hoch aus, denn insgesamt gingen fünf Spiele für Konzenberg erst im 5. Satz verloren. Den Ehrenpunkt für den FCK holte das Doppel Jutta Wiedemann/Ralf Stocker. Konzenberg trat in der Besetzung Franz Siegner, Jutta Wiedemann Ralf Stocker, Rainer Hins, Josef Strehle und Wolfgang Bader an. Nach Abschluss der Vorrunde belegt der FCK punktgleich mit dem Vierten  SV Unterknöringen V den fünften Tabellenplatz.

06.12.03  FC Konzenberg II   -   FC Refl. Rettenbach III    9:1

(bl). Im vorletzten Vorrundespiel holte die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg mit 9:1 beide Zähler. Die Einheimischen hatten keine Mühe, nur Wolfgang Bader, der für den erkrankten Werner Hansen einsprang musste einen Zähler an die Gäste abgeben. Die Punkte für Konzenberg holten Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann, Ralf Stocker, Rainer Hins, Josef Strehle, sowie die Doppel Franz Siegner/Wolfgang Bader, Jutta Wiedemann/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle. Mit diesem Erfolg belegt der FC Konzenberg II in der 3. Kreisliga Nord weiter einen guten 4. Tabellenplatz.

21.11.03  FC Konzenberg II   -   TSV Offingen I   4:9

(bl). Eine klare 4:9 Niederlage musste die 2. Mannschaft des FC Konzenberg gegen den TSV Offingen I hinnehmen. Der Sieg der Gäste war zwar verdient, doch das klare Ergebnis täuscht etwas über den wahren Spielverlauf, denn einige Spiele gingen recht knapp für die Konzenberger verloren. So verlor das Doppel Franz Siegner/Burghard Ludwig mit 9:11 im 5. Satz. Franz Siegner konnte im Spitzenspiel gegen Klaus Wilde eine 8:5 Führung im Entscheidungssatz nicht nutzen und verlor noch mit 8:11. Auch Rainer Hins musste sich erst im 5. Satz mit 9:11 geschlagen geben. Die Punkt für den FCK holten gas Doppel Jutta Wiedemann/Ralf Stocker, sowie Ralf Stocker, Josef Strehle und Jutta Wiedemann im Einzel.

14.11.03  TSV Burgau III   -   FC Konzenberg II   2:9

Wenig Mühe hatte die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg beim ersatzgeschwächten TSV Burgau III. Mit 9:2 holte der FCK beide Punkte. Nur das Doppel Franz Siegner/Pius Wiedemann und Rainer Hins im Einzel mussten die Punkte an die Einheimischen abgeben. Die Zähler für Konzenberg holten Franz Siegner (2), Jutta Wiedemann (2), Ralf Stocker, Josef Strehle und Pius Wiedemann, sowie die Doppel Ralf Stocker/Jutta Wiedemann und Rainer Hins/Josef Strehle. Mit diesem Erfolg festigte der FC Konzenberg seine 4. Tabellenplatz in der 3. Kreisliga Nord.

 
31.10.03  FC Konzenberg II   -   SV Unterknöringen V   9:5

(bl). Weiter auf dem Vormarsch ist die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg. Im Heimspiel gegen den SV Unterknöringen V gewann der FCK mit 9:5 und holte beide Punkte. Nach den Eingangsdoppeln führte der FCK durch Siege Franz Siegner/Wolfgang Bader und Rainer Hins/Josef Strehle bei einer Niederlage von Jutta Wiedemann/Ralf Stocker mit 2:1 und Franz Siegner erhöhte sogar auf 3:1. Durch Niederlagen von Jutta Wiedemann und Ralf Stocker konnten die Gäste ausgleichen. Vier Einzelsiege in Folge von Rainer Hins, Josef Strehle, Wolfgang Bader und abermals Franz Siegner brachten die Einheimischen mit 7:3 in Front. Eine Niederlage von Jutta Wiedemann machte Ralf Stocker wieder wett. Als Rainer Hins sein Match abgeben musste, schien die Partie nochmals spannend zu werden, doch Josef Strehle machte mit seinem zweiten Einzelerfolg zum 9:5 Endstand alles klar. 

24.10.03  SC Ichenhausen II   -   FC Konzenberg II  5:9

(bl). Mit einem klaren 5:9 Erfolg holte der FC Konzenberg II beim SC Ichenhausen II beide Zähler. Zunächst sah es gar nicht nach einem Erfolg der Konzenberger aus, der auf den erkrankten Ralf Stocker verzichten musste. Ersatzmann Burghard Ludwig konnte in keiner Phase die Erwartungen erfüllen. Die Doppel Rainer Hins /Josef Strehle und Werner Hansen/Burghard Ludwig mussten sich geschlagen geben, nur Franz Siegner/Jutta Wiedemann gewannen. Im Spitzenbrett wurden die Punkte geteilt. Jutta Wiedemann gewann klar und Franz Siegner unterlag ebenso klar. Auch in der „Mitte“ wurden die Punkte geteilt, Josef Strehle gewann 3:0 und Rainer Hins verlor 0:3. Als auch Burghard Ludwig sein Match verlor führten die Einheimischen mit 5:3. Danach ging es jedoch Schlag auf Schlag. Werner Hansen, Franz Siegner, die überragende Jutta Wiedemann, Rainer Hins, Josef Strehle und Werner Hansen stellten den 9:5 Erfolg für Konzenberg sicher.

04.10.03  FC Konzenberg II  -  VfL Günzburg IV  5:9

(bl). Ohne Jutta Wiedemann und Werner Hansen musste die 2. Mannschaft sein Heimspiel gegen de VfL Günzburg IV bestreiten und unterlag mit 5:9. Mit ausschlaggebend war dass der FCK II alle drei Eingangsdoppel an den Gast abgeben musste.  Franz Siegner/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle unterlagen jeweils erst im fünften Satz. In den einzeln lief es besser, Franz Siegner und Rainer Hins holten jeweils zwei Zähler und Ralf Stocker gewann ein Einzel. Josef Strehle und die Ersatzspieler Wolfgang Haltmayer und Burghard Ludwig gingen leider leer aus und somit war die 5:9 Niederlage nicht zu verhindern.

28.09.03  VfR Jettingen II  -  FC Konzenberg II  2:9

(bl). Auch im zweiten Wochenendspiel gab es für Konzenberg II einen klaren 9:2 Erfolg, diesmal bei Jettingen II.     Die Doppel Franz Siegner/Pius Wiedemann, Jutta Wiedemann/Frank Stocker und Josef Strehle/Rainer Hins brachten den FCK mit 3:0 in Front. Jutta Wiedemann und Franz Siegner erhöhten auf 5:0. Ralf Stocker und Josef Strehle glichen die Niederlagen von Rainer Hins und Pius Wiedemann zum 7:2 Zwischenstand für Konzenberg wieder aus. Franz Siegner und Jutta Wiedemann stellten jeweils mit ihrem zweiten Einzelerfolg den 9:2 Endstand her.

27.09.03 VfL Günzburg V  -  FC Konzenberg II   1:9

(bl). Keine Mühe hatte die 2. Mannschaft des FC Konzenberg in der 3. Kreisliga Nord beim Aufsteiger Günzburg V. Die Einheimischen hatten keine Chance und unterlagen hoch mit 1:9. Bereits nach den Eingangsdoppeln führte der FCK II durch Franz Siegner/ Werner Hansen, Jutta Wiedemann/Ralf Stocker und Rainer Hins/Josef Strehle mit 3:0. Jutta Wiedemann erhöhte in einem hart umkämpften Match (11:9 im 5. Satz) auf 4:0. Zwar musste Franz Siegner danach den einzigen Punkt abgeben, doch Rainer Hins, Ralf Stocker, Werner Hansen, Josef Strehle und abermals Jutta Wiedemann stellten den 9:1 Erfolg sicher.

19.09.03  FC Konzenberg II  -  FC Refl. Rettenbach II  4:9

(bl). Einen schlechten Saisonstart hatte der FC Konzenberg II im Heimspiel gegen den Absteiger der 2. Kreisliga FC Refl. Rettenbach II. Mit 4:9 fiel die Niederlage etwas unerwartet deutlich aus. Bereits nach den Eingangsdoppeln führten die Gäste mit 3:0 und nach einer Niederlage von Franz Siegner sogar mit 4:0. Zwar keimte nach Erfolgen von Jutta Wiedemann, Ralf Stocker und Rainer Hins bei den Einheimischen wieder Hoffnung auf, doch durch Niederlagen von Josef Strehle, Werner Hansen und Franz Siegner (9:11 im 5. Satz) führten die Gäste wieder mit 7:3. Zwar konnte Jutta Wiedemann durch ihren zweiten Einzelsieg auf 4:7 verkürzen, doch Ralf Stocker und Rainer Hins mussten sich ihren Gegnern beugen und somit war die 4:9 Niederlage besiegelt.