Spielberichte 2004/05:    2. Herrenmannschaft

 

Rückrunde:

15.04.05  SV Unterknöringen V  -  FC Konzenberg 2   7:9

(bl).In einem bis zum Schluss spannenden Match behielt die 2. Mannschaft des FC Konzenberg im letzten Saisonspiel beim SV Unterknöringen 5 mit 9:7 die Oberhand. Der FCK führte nach den Doppeln durch Siege von Strehle/Hins, Franz Siegner/Ralf Stocker und Hansen/Eric Roscher bereits mit 3:0. Niederlagen von Siegner, Stocker  (20:18 im 5. Satz) und Hins brachte den Einheimischen den Ausgleich. Eine Niederlage von Ersatzspieler Roscher glich Strehle wieder aus und Hansen brachte den FCK mit 5:4 in Führung. Zwar gab Franz Siegner auch sein zweites Match  (12:10 im 5. Satz) ab, doch drei Punkte in Folge von Ralf Stocker, Josef Strehle und Rainer Hins brachte dem Gast die 8:5-Führung. Durch Niederlagen von Hansen und Eric Roscher kam der SVU nochmals auf 8:7 heran, doch Siegner/Stocker machten mit einem 3:1-Sieg für Konzenberg alles klar. Hervorzuheben wäre noch Josef Strehle, der in der Rückrunde  in der „Mitte“ kein einziges Spiel abgab und eine Bilanz von 12:0 Punkten aufweist.

09.04.05  FC Konzenberg II   -   TSV Offingen I   9:0

(bl). Da dem TSV Offingen nur drei Mann zur Verfügung standen, sagte er das Match kurzfristig ab. Die Punkte gingen somit kampflos an den FC Konzenberg.

19.03.05  FC Konzenberg II   -   SV Waldstetten 9:3

(bl). Nach der hohen Niederlage beim TSV Zusmarshausen hielt sich die 2. Mannschaft des FC Konzenberg II gegen den SV Waldstetten schadlos. Die Gäste hatten bei der 3:9 Niederlage keine Chance. Beim FCK verlor das Doppel Werner Hansen/Pius Wiedemann und Franz Siegner , sowie Ralf Stocker mussten sich jeweils dem Spitzenspieler der Gäste Erhard Pietsch geschlagen geben. Die Punkte für den FCK holten Josef Strehle (2), Franz Siegner, Ralf Stocker, Rainer Hins, Werner Hansen und Pius Wiedemann, sowie die Doppel Siegner/Stocker und Strehle Hins. Damit festigte der FCK seinen 4. Tabellenplatz.

14.03.05  TSV Zusmarshausen II  -   FC Konzenberg II   9:1 

(bl). Keine Chance hatte die 2. Herrenmannschaft beim Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten der 3. Kreisliga Nord TSV Zusmarshausen II, zumal der FCK II mit Pius Wiedemann und Burghard Ludwig auf zwei Ersatzleute zurückgreifen musst. Den Ehrenpunkt für die Gäste holte das Doppel Josef Strehle/Rainer Hins. Eine starke Partie absolvierte auch Franz Siegner, der sich zweimal jeweils  im 5. Satz geschlagen geben musste. Konzenberg spielt mit Franz Siegner, Josef Strehle, Rainer Hins, Werner Hansen, Pius Wiedemann und Burghard Ludwig.

26.02.05  FC Konzenberg II   -   TSV Zusmarshausen III   9:2

(bl). Einen 9:2 Kantersieg landete die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg im Nachholspiel gegen den TSV Zusmarshausen II. In den Eingangsdoppeln siegten Franz Siegner /Ralf Stocker und Josef Strehle/Rainer Hins, das 3. Doppel Werner Hansen/Pius Wiedemann musste sich jedoch geschlagen geben. Danach dominierten jedoch die Einheimischen. Franz Siegner, Ralf Stocker, Josef Strehle, Rainer Hins und Werner Hansen bauten die Führung auf  7:1 aus.. Den 2. Zähler holten die Gäste durch eine Niederlage des Konzenberger Ersatzspieler Pius Wiedemann. Franz Siegner erhöhte mit seinem zweiten Einzel  durch einen knappen 3:2 Erfolg (11:9 im 5. Satz) auf 8:1 und Ralf Stocker ließ bei seinem 3:0 Erfolg nichts mehr anbrennen und machte den Sack zu.

19.02.05 FC Konzenberg II   -   VfR Jettingen I  8:8

Konzenberg II holt gegen den Tabellenzweiten Jettingen ein Remis.

(bl). Eine starke kämpferische Leistung zeigte die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg in der 3. Kreisliga Nord im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Jettingen. In einem über 3 ½ Stunden dauerndem Match konnten die Einheimischen dem Tabellenzweiten überraschend einen Punkt abnehmen. Ausschlaggebend für das Remis war der Gewinn aller vier Doppel. Bei etwas Glück wäre sogar ein Sieg möglich gewesen, denn Rainer Hins führte in seinem Einzel gegen Gundl im 5. Satz bereits mit 6:1 und 10:6 und musste das Match noch abgeben. Ebenso unterlag Franz Siegner gegen Erlenbauer mit 2:3. Überragender Spieler beim FCK war Josef Strehle, der in der „Mitte“ sowohl gegen Gundl, wie auch gegen Gohl die Oberhand behielt. Je einen Zähler zum Unentschieden trugen Werner Hansen und Ersatzmann Pius Wiedemann bei.

11.02.05  VfL Günzburg III  -  FC Konzenberg II  3:9

(bl). Gut erholt zeigte sich die 2. Herrenmannschaft von der 2:9 Schlappe beim Match gegen Günzburg IV und hielt sich gegen Günzburg III mit einem 9:3 Erfolg schadlos. In den Eingangsdoppeln gab es eine Punkteteilung, Josef Strehle/ Rainer Hins siegten klar, Franz Siegner/Ralf Stocker unterlagen knapp mit 9:11 im 5. Satz. Danach erhöhten Werner Hansen/Pius Wiedemann im Doppel und Ralf Stocker, Franz Siegner, Rainer Hins, Josef Strehle und Pius Wiedemann mit Einzelsiegen auf 7:2 ehe die Günzburger durch eine Niederlage zum zweiten Punktgewinn kamen. Franz Siegner bügelte eine knappe 2:3 Niederlage von Ralf Stocker wieder aus. Josef Strehle und Rainer Hins stellten den 9:3 Erfolg entgültig sicher.

28.01.05  VfL Günzburg IV   -   FC Konzenberg II  9:2

(bl). Zur ersten Rückrundenniederlage kam die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg im Auswärtsspiel beim VfL Günzburg IV. Die 2:9 Niederlage fiel jedoch für die Gäste insgesamt etwas zu hoch aus. Der FCK spielte in der Aufstellung Franz Siegner, Ralf Stocker, Josef Strehle, Rainer Hins, Werner Hansen und Eric Roscher. Überzeugen konnte beim FCK nur die „Mitte“ mit Josef Strehle und Rainer Hins, die jeweils einen Zähler verbuchen konnten. Alle anderen Spieler gingen leer aus.

15.01.05  FC Konzenberg II  -   SC Ichenhausen II   9:1

(bl). Auch im zweiten Rückrundenspiel landete die zweite Herrenmannschaft des FC Konzenberg gegen den SC Ichenhausen II einen Kantersieg. Beim FCK II ging man mit gemischten Gefühlen ins Match, da zwei Stammspieler ausfielen und nur Ersatzspieler der 4. Mannschaft zur Verfügung standen. Doch Erwin Stocker und Burghard Ludwig von der 4. Mannschaft rechtfertigten das Vertrauen, den sie besiegten ihre Gegner im Einzel jeweils mit 3:0 und siegten zusammen auch im Doppel klar mit 3:0. Den einzigen Punktverlust verbuchte Ralf Stocker, der den Spitzenspieler der Gäste zwei Sätze klar beherrschte, sich dann aber doch noch im 5. Satz geschlagen geben musste. Die Zähler für den FCK holten Franz Siegner (2), Rainer Hins, Werner Hansen, Burghard Ludwig, Erwin Stocker, sowie die Doppel Ralf Stocker/Franz Siegner, Rainer Hins/Werner Hansen und Erwin Stocker/Burghard Ludwig.

13.01.05  FC Refl. Rettenbach III  -  FC Konzenberg II  0:9

Gelungener Rückrundenauftakt der 2. Mannschaft des FCK.

(bl). Auch gegen die ersatzgeschwächte Konzenberger Mannschaft hatte Rettenbach III nichts zu bestellen. Mit 9:0 (27:5 Sätzen) gingen die Punkte klar an die Gäste. Nur das Doppel Ralf Stocker/Franz Siegner musste über fünf Sätze gehen, ansonsten wurden alle anderen Spiele vom FC Konzenberg II klar gewonnen. Die Punkte für den FCK holten Franz Siegner, Ralf Stocker, Josef Strehle, Rainer Hins, Eric Roscher, Erwin Stocker, sowie die Doppel Josef Strehle/Rainer Hins, Franz Siegner/Ralf Stocker und Eric Roscher/Erein Stocker.

 

Vorrunde der Saison 2004 / 2005

05.12.04  VfR Jettingen I   - FC Konzenberg  II  9:1

(bl). Eine böse 1:9 Schlappe musste die 2. Herrenmannschaft im letzen Vorrundenspiel beim VfR Jettingen I einstecken. Im „geliebten Sonntagsspiel“ konnten die Gäste nur den Ehrenpunkt durch Franz Siegner verbuchen, der die „Nr. Zwei“ der Einheimischen klarbeherrschte. Insgesamt reichte es für  den FCK nur zu sechs Sätzen. Konzenberg trat mit Franz Siegner, Ralf Stocker, Josef Strehle, Rainer Hins, Wolfgang Bader und Eric Roscher an. Damit fiel der FCK II zum Vorrundeabschluss auf Platz vier zurück.

04.12.04  TSV Offingen I   -   FC Konzenberg II   9:6

(bl). Knapp geschlagen geben musste sich die 2. Mannschaft im Auswärtsspiel beim TSV Offingen. Der FCK II geriet gleich in den Eingangsdoppeln mit 1:2 in Rückstand. Rainer Hins/Josef Strehle unterlagen knapp mit 14:16 im 5. Satz, Franz Siegner/Ralf Stocker siegten klar und Eric Roscher/Thomas Roscher hatten keine Chance. Durch eine Niederlage von Ralf Stocker erhöhte sich der Rückstand auf 1:3. Durch drei Einzelsiege in Folge von Franz Siegner, Rainer Hins und Josef Strehle führte nun der FCK mit4:3. Nach Niederlagen von Eric Roscher, Thomas Roscher (8:11 im 5. Satz) und Franz Siegner führte wieder Offingen mit 6:4. Punktgewinne von Ralf Stocker und Rainer Hins, nach einer Niederlage von Josef Strehle, brachte den FCK auf 6:7 heran. „Hinten“ hatten jedoch Eric Roscher und Thomas Roscher keine Chance und die 6:9 Niederlage des FCK war somit besiegelt.

20.11.04  FC Konzenberg II   -   FC Refl. Rettenbach III   9:3

(bl). Nichts zu erben gab es für den Gast Rettenbach III beim Tabellenzweiten der 3. Kreisliga Nord FC Konzenberg II. Der Erfolg der Einheimischen fiel mit 9:3 (31:10 Sätzen) recht eindeutig aus. Der FCK II führte durch die Doppel Franz Siegner/Ralf Stocker, Strehle/Hins, Hansen/Eric Roscher und den Einzeln von Siegner und Stocker bereits mit 5:0, ehe die Gäste zu ihren ersten Punktgewinnen kamen. Strehle und Hins verloren ihre Einzel nach teilweiser klarer Führung noch mit 14:16 bzw. 9:11 jeweils im 5. Satz. Werner Hansen brachte den FCK dann souverän mit 6:2. Zwar verlor Eric Roscher sein Einzel diesmal überraschend klar, doch Franz Siegner und Ralf  Stocker, die sich erneut in blendender Form präsentierten erhöhten auf 8:2. Josef Strehle blieb es vorbehalten den 9:3 Sieg der Konzenberger sicher zu stellen.

13:11:04  FC Konzenberg II   -   SV Unterknöringen V  9:3

(bl). Einen klaren Erfolg feierte die 2. Herrenmannschaft des zu Hause gegen de SV Unterknöringen V. Garanten des Sieges waren im Vorderen Paarkreuz Franz Siegner und Ralf Stocker, die ihre beiden Einzel für sich entscheiden konnten und zusammen auch ihr Doppel gewannen. Ein Einzel und ein Doppel holte Rainer Hins. Nicht in gewohnter Form war Josef Strehle, der sein  erstes Einzel verlor im zweiten  Match jedoch den Spieß umdrehte. Einen Zähler holte Eric Roscher. Mit diesem Sieg liegt die 2. Mannschaft des FC Konzenberg in der 3. Kreisliga Nord auf dem 2. Tabellenplatz punktgleich mit dem Meisterschaftsfavoriten VfR Jettingen.

05.11.04  SV Waldstetten I   -   FC Konzenberg II   1:9

(bl). Einen klaren 9:1 Kantersieg landete die 2. Herrenmannschaft beim Gastspiel in Waldstetten. Die Überlegenheit der Gäste spiegelt sich im Satzverhältnis von 28:12 wieder. Eine starke Leistung boten die Doppel Franz Siegner/Ralf Stocker, Strehle/Hins und Hansen/Bader, wobei Strehle/Hins dem Spitzendoppel der Einheimischen Erhard Pietsch/Schuster die 1. Niederlage seit 1 ½ Jahren mit 11:13, 13:11, 11:9, 10:12 und 9:11 beibrachte.  Den einzigen Punktverlust musste Ralf Stocker hinnehmen, der sich dem Spitzenspieler der Einheimischen  Erhard Pietsch mit 1:3 geschlagen geben musste. Stark spielte Franz Siegner, der zwar Mühe gegen Schuster hatte, jedoch im Spitzeneinzel gegen E. Pietsch klar dominierte. Josef Strehle dominierte im Doppel, hatte allerdings in seinem Einzel erhebliche Mühe. Rainer Hins beherrschte seinen Gegner in seinem Einzel eindeutig. Werner Hansen bot wie gewohnt eine solide Leistung und Wolfgang Bader fiel nach längerer Pause durch ungeheuren Kampfgeist auf, der im nach Rückstand noch den 3:2 Sieg einbrachte. 

30.10.04  FC Konzenberg II   -   VfL Günzburg III  9:7

(bl). In einem bis zum Schluss spannendem Match schlug die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg den favorisierten VfL Günzburg III knapp, aber verdient mit 9:7.  Der Sieg war vor allem Ralf Stocker und Josef Strehle zu verdanken, die „Vorn“  bzw. in der „Mitte“ beide Einzel gewannen. Zu Beginn schien alles auf einen klaren Sieg der Gastgeber hinauszulaufen. Die Doppel Siegner/Stocker und Strehle/Hins punkteten. Nach einer Niederlage von Hansen/Eric Roscher bauten Franz Siegner, Ralf Stocker und Josef Strehle die Führung auf 5:1 aus. Doch Günzburg konterte, Niederlagen von Rainer Hins, Werner Hansen,  Eric Roscher und Franz brachen den 5.5 Gleichstand. Danach waren es Ralf Stocker, Josef Strehle und Rainer Hins, die den FCK mit 8:5 in Front brachten. Durch erneute Niederlagen von Hansen und Roscher kam es zum Schlussdoppel. Hier behielten Siegner/Stocker die Nerven und fuhren mit einem glatten 3:0 Erfolg den Sieg nach Hause.

25.10.04  TSV Zusmarshausen III   -    FC Konzenberg II  2:9

(bl). Zu einem klaren 9:2 Erfolg kam die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg beim TSV Zusmarshausen III. Bereits nach den Eingangsdoppeln führte der FCK durch Strehle/Hins, Ralf Stocker/Franz Siegner, und Hansen/Eric Roscher mit 3:0. Eine Niederlage von Ralf Stocker brachte den Einheimischen den ersten Zähler.  Franz Siegner, Rainer Hins, Josef Strehle erhöhten auf 6:1. Zwar musste Eric Roscher eine knappe 2:3 Niederlage (9:11 im 5. Satz) hinnehmen, doch Werner Hansen, Franz Siegner, Ralf Stocker und Josef Strehle holten die restlichen Zähler zum eindeutigen 9:2 Sieg der Gäste. Beim FCK überzeugten alle drei Doppel und wie gewohnt Franz Siegner und Josef Strehle. Nachwuchsspieler Eric Roscher spielte stark und hätte gewinnen können, hatte jedoch seine Nerven nicht im Griff. Auch Werner Hansen, Ralf Stocker und Rainer Hins boten eine solide Leistung.

16.10.04  FC Konzenberg II   –   TSV Zusmarshausen II    4:9

(bl). Mit drei Mann Ersatz musste die 2. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den TSV Zusmarshausen II antreten. Für die verhinderten Jutta Wiedemann, Franz Siegner und Werner Hansen sprangen Pius Wiedemann, Eric Roscher und Matthias Endris in die Presche, die zwar keinen Punkt holten, sich jedoch recht beachtlich hielten. Die Zähler für den FCK holten Rainer Hins (2), Josef Strehle und das Doppel Ralf Stocker/Pius Wiedemann.

25.09.04  FC Konzenberg II  -   VfL Günzburg IV   9:3

(bl). Auch das zweite Wochenendmatch konnte die 2. Herrenmannschaft gegen die allerdings ersatzgeschwächte Mannschaft Günzburg IV siegreich gestalten. Diesmal kam „Oldie“ Burghard Ludwig für Jutta Wiedemann zum Einsatz. Durch zwei „Doppelsiege“ von Franz Siegner/Ralf Stocker und Josef Strehle/Rainer Hins bei einer Niederlage von Werner Hansen/Burghard Ludwig ging der FCK mit 2:1 in Front. Im Spitzendrittel gab es eine Punkteteilung, Franz Siegner gewann klar, doch Ralf Stocker musste sich knapp im 5. Satz geschlagen geben. Josef Strehle, Rainer Hins, Werner Hansen und Burghard Ludwig bauten die Führung auf 7:3 aus. Eine Niederlage von Franz Siegner machte Ralf Stocker wieder wett (12:10 im 5. Satz. Josef Strehle blieb es dann vorbehalten mit seinem zweiten Einzelsieg der Erfolg sicher zu stellen.

24.09.04  SC Ichenhausen II   -   FC Konzenberg II   4:9

(bl). Einen erfolgreichen Saisonstart mit einem  klaren 9:4 Erfolg feiern und somit beide Punkte mit nach Hause nehmen konnte die 2. Herrenmannschaft des FC Konzenberg beim SC Ichenhausen II. Der FCK II muss zurzeit auf  Spitzenspielerin Jutta Wiedemann verzichten, dafür kam der aus der Jungend in den Herrenbereich gewechselte Eric Roscher zum Einsatz. Dieser konnte auch gleich mit einem Sieg zum Gesamterfolg beitragen. Die weiteren Zähler holten Franz Siegner (2), Rainer Hins (2), Ralf Stocker, Josef Strehle, Werner Hansen und das Doppel Franz Siegner/Ralf Stocker.