Spielberichte 2005/06:    3. Herrenmannschaft

 

Rückrunde:

 

01.04.06  FC Konzenberg III – SV Ettenbeuren   8:8

(fst). Zum Saisonabschluss kam der FCK III zu einem 8:8 Unentschieden gegen den SV Ettenbeuren. Gegen die Nummer 1 – 3 der Gäste, Strauß, Andreas Schwegler und Seeburger hatte man nichts zu bestellen, dafür gingen sämtliche anderen Einzel der Gäste an den FCK. Neben den beiden Doppeln Eric Roscher/Thomas Roscher und Matthias Endris/Alex Gah punkteten in den Einzeln Josef Seeleuther, Thomas Roscher, Matthias Endris und Alex Gah. Vorne spielten Eric Roscher und Pius Wiedemann.
 

25.03.06  FC Konzenberg – SV Unterknöringen VII   1:9

…der Mannschaftsführer ist erneut nicht in der Lage einen Spielbericht abzugeben….
 

17.03.06  SC Ichenhausen II – FC Konzenberg III   9:2

…vom Mannschaftsführer liegt leider kein Spielbericht vor….
 

06.02.06  TSV Burgau IV – FC Konzenberg III   9:1

(fst). Trotz stärkster Mannschaftsaufstellung ging der FCK III mit 1:9 beim TSV Burgau III unter. Den Ehrenpunkt erzielte Thomas Roscher gegen Käser. Lediglich Pius Wiedemann und Matthias Endris (erste Niederlage im Hinteren Paarkreuz!) konnten sich in den fünften Satz kämpfen. Alle anderen Partien wurden sang- und klanglos an die Markgräfler abgegeben.
 

05.02.06  VfR Jettingen II   -   FC Konzenberg III   9:2

(bl). Die erste Rückrundenniederlage musste die 3. Herrenmannschaft des FC Konzenberg beim Tabellendritten VfR Jettingen II einstecken. Mit 2:9 fiel die Niederlage gegen die in Bestbesetzung angetretenen Jettinger jedoch unerwartet hoch aus. Die Punkte für Konzenberg holten das Doppel Josef Seeleuther/Josef Schuler, sowie im Einzel „Ersatzspieler“ Josef Schuler. Eine Resultatsverbesserung verpassten Pius Wiedemann und Thomas Roscher, die jeweils nur knapp im 5. Satz unterlagen, Ansonsten waren die Gäste chancenlos.
 

17.01.06  FC Konzenberg III – FC Konzenberg IV   9:3

Im hausinternen Duell siegte Konzenberg III am Ende mit 9:3 gegen die Vierte erwartungsgemäß. Es spielten: Wiedemann Pius, Roscher Thomas und Eric, Endris, Gah, Huisman (FCK III) sowie Burghard, Stocker Erwin, Schuler, Krist, Rana, Lindner und Schmeidl (FCK IV). Über den Spielverlauf etwas zu schreiben hat der Verfasser keine Lust…
 

12.01.06  FC Reflexa Rettenbach III – FC Konzenberg III   5:9

(fst). Einen Start nach Maß hatte die Dritte beim Auswärtsspiel in Rettenbach und entführte beim 9:5 beide Punkte. Entscheidenden Anteil am Erfolg hatten Josef Seeleuther, Matthias Endris und Alex Gah die je zwei Einzelpunkte beisteuerten. Die weiteren Zähler holten Pius Wiedemann sowie die Doppel Roscher/Roscher und Gah/Endris. Eric und Thomas Roscher konnten keinen Einzelsieg erzielen.
 
 

Vorrunde der Saison 2005 / 2006

03.12.05  FC Konzenberg III – SC Ichenhausen II   7:9

(fst). Eine unglückliche 7:9 Niederlage bezog der FCK III gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter SC Ichenhausen II hinnehmen. In der Besetzung Pius Wiedemann, Eric Roscher, Josef Seeleuther, Thomas Roscher, Matthias Endris und Frederik Huisman sah als lange Zeit nach einem Punktgewinn für die Dritte aus. Während die Gäste in den Doppeln sowie im 1. Paarkreuz dominierten, hatte der FCK Hinten das Sagen. Ausgeglichen verlief die Mitte. Die Chance zum Remis verpasste Thomas Roscher gegen Gruner trotz einer sehr guten Leistung. Er konnte eine 6:2 Führung im Entscheidungssatz nicht nutzen und unterlag noch. Die Punkte für den FCK holten Pius Wiedemann, Josef Seeleuther, Thomas Roscher, Fredy Huisman, Matthias Endris (2) und das Doppel Endris/Huisman.
 

23.11.05  SV Unterknöringen VII – FC Konzenberg III   9:5

(fst). In der Besetzung Pius Wiedemann, Eric und Thomas Roscher, Josef Schuler, Waseem Rana und Alex Gah musste die Dritte eine unglückliche 5:9 Niederlage beim SVU VII einstecken. Mit etwas mehr Glück wäre durchaus mehr möglich gewesen. So gingen sämtliche Fünfsatzmatches (4Stück) an die Einheimischen. Für die Punkte beim FCK sorgten das Doppel Eric und Thomas Roscher sowie Pius Wiedemann, Eric Roscher, Thomas Roscher und Waseem Rana in den Einzeln.
 

18.11.05  TSV Burtenbach III – FC Konzenberg III   0:9

(fst). Einen 9:0 Kantersieg konnte der FCK III gegen das Schlusslicht TSV Burtenbach III landen. Lediglich das Doppel Roscher/Roscher sowie Endris mussten über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Für den FCK kamen Pius Wiedemann, Eric und Thomas Roscher, Josef Seeleuther, Matthias Endris und Alex Gah zum Einsatz.
 

05.11.05  FC Konzenberg – TSV Burgau   7:9

(fst). Für den FCK III gab es im Derby gegen die Markgräfler eine knappe 7:9 Niederlage. Die Chance zum Remis verpasste Thomas Roscher in seinem ersten Einzel als er eine 9:6 Satzführung nicht nutzen konnte und am Ende im 5. Satz gegen Käser unterlag. Allerdings profitierte man auch von der Verletzung des Burgauers Mayer und so  zu zwei kampflosen Punkten Hinten kam. Die Punkte holten Roscher/Roscher, Eric Roscher, Josef Seeleuther, Thomas Roscher, Freddy Huisman und Matthias Endris (2). Leer ausging Pius Wiedemann im vorderen Paarkreuz.
 

18.10.05  FC Konzenberg IV   -   FC Konzenberg III   1:9

(bl). Nichts zu erben gab es für die 4. Herrenmannschaft des FC Konzenberg im „Derby“ gegen die 3. Mannschaft des FCK. Mit 9:1 fuhr die „Dritte“ einen überlegenen Sieg ein. Den Ehrenpunkt für die „Vierte“ holte Burghard Ludwig gegen Eric Roscher. Einen weiteren Zähler für den Gastgeber verpasste das Doppel Schuler/Rana gegen Roscher/Roscher, das sich nur knapp im 5. Satz geschlagen geben musste. Erfolgreichster Punktesammler für  die 3. Mannschaft war Pius Wiedemann, der im Spitzenbrett beide Einzel und zusammen mit Josef Seeleuter auch sein Doppel gewann. Je einen Zähler holte Thomas Roscher, Josef Seeleuther, Alexander Gah, Matthias Endris, sowie die Doppel Roscher/Roscher und Endris/Gah. Konzenberg IV spielte mit Burghard Ludwig, Josef Schuler, Erwin Stocker, Waseem Rana, Herbert Rau und Georg Mayer.
 

12.10.05  FC Konzenberg – FC Reflexa Rettenbach III   7:9

(fst). Auch im zweiten Heimspiel konnte der FCK III keinen Punkt einbehalten. Am Ende stand eine etwas unglückliche 7:9 Niederlage. Ein Remis war durchaus möglich, wurde jedoch aufgrund einer taktisch schlechten Doppelaufstellung verschenkt. Wie bereits gegen den VfR Jettingen II musste man Josef Seeleuther ersetzen. Für ihn kam Josef Schuler zum Einsatz, der prompt drei Punkte beisteuerte (2 Einzel sowie das Doppel mit Bernd Lindner). Die weiteren Punkte für den FCK holten Wiedemann/Endris sowie Pius Wiedemann, Thomas Roscher und Alex Gah. Leer ausgingen Eric Roscher und Matthias Endris.
 

01.10.05 FC Konzenberg III – VfR Jettingen II    3:9

(fst). Die erwartete Niederlage kassierte die 3. Mannschaft zu Hause gegen den VfR Jettingen II. Zu Spielbeginn sah es noch ganz gut aus. Bis zum 2:3 Zwischenstand punkteten das Ersatzdoppel Josef Schuler/Bernd Lindner konnten im fünften Satz gewinnen und auch Eric Roscher gewann nach gravierenden Startschwierigkeiten sicher gegen Gundl. Doch danach lief nicht mehr viel. Den Niederlagen von Pius Wiedemann, Thomas Roscher, Josef Schuler, Bernd Lindner und Alexander Gah stand nur noch der 2. Tagessieg des gut spielenden Eric Roscher gegenüber.
 

24.09.05  SV Ettenbeuren – FC Konzenberg III     5:9

(fst). Mit einem Sieg beim SV Ettenbeuren startete die 3. Mannschaft in die neue Punktrunde. In der Besetzung Pius Wiedemann, Eric Roscher, Thomas Roscher, Josef Seeleuther, Mathias Endris und Erwin Stocker sowie den Doppeln Roscher/Roscher, Wiedemann/Endris und Stocker/Seeleuther gelang ein etwas überraschender 9:5 Erfolg. Mit Ausnahme des Vorderen Paarkreuzes, das sieglos blieb, konnten sich alle Mannen in die Siegerlisten eintragen. Den fünften Zähler für den SV Ettenbeuren mussten Wiedemann/Endris zulassen.