Spielberichte 2007/08:    4. Herrenmannschaft

 

Rückrunde:

 

Spielberichte 2007/2008:    4. Mannschaft
 
 Rückrunde der Saison 2007 / 2008
19.04.08
 FC Konzenberg IV  -  VfL Günzburg V  9:6

(bl). Zum Saisonabschluss konnte die 4. Mannschaft des FC Konzenberg in stärkster Aufstellung gegen den Tabellenvorletzten VfL Günzburg V eine verdienten 9:6 Erfolg verbuchen. Die Punkte für Konzenberg holten Burghard Ludwig, Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Josef Seeleuther, Erwin Stocker (2), Bernd Lindner, sowie die Doppel Ludwig/Lindner und Stocker/Seeleuther. Damit schloss die 4. Mannschaft des FCK die Saison mit dem 8. Tabelleplatz ab.
 
02.04.08
 SV Unterknöringen VIII  -  FC Konzenberg IV   9:0

(bl).Ohne jede Chance war die stark ersatzgeschwächte 4. Mannschaft des FC Konzenberg beim SV Unterknöringen VIII. Beim 0:9 war den Gästen nicht einmal der Ehrenpunkt vergönnt. Insgesamt konnte Konzenberg nur 7 Sätze für sich verbuchen. Beim FCK VI kamen Burghard Ludwig, Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Erwin Stocker, Peter Mayer und Ulricke Terveen zum Einsatz.
 
15.03.08
 FC Konzenberg IV   -   VfL Günzburg IV  3:9

(bl). Auch im zweiten Wochenendspiel bezog die 4. Herrenmannschaft des FC Konzenberg eine klare 3:9 Niederlage. Dabei begann die Partie recht verheißungsvoll. Von den drei Eingangsdoppeln konnte der FCK durch Pius Wiedemann/Johann Schmeidl und Stocker Erwin/Bernd Lindner für sich entscheiden. Danach konnte jedoch nur noch Pius Wiedemann „Vorn“ gegen Herbert Seitz punkten. Alle weiteren Spiele gingen klar an Günzburg. Konzenberg trat in gleicher Aufstellung wie am Vortag an.
 
14.03.08
 FC Refl. Rettenbach III   -   FC Konzenberg IV  9:3

(bl). Mit einer 3:9 Niederlage in Rettenbach musste die 4. Mannschaft des FCK die Heimreise antreten. Konzenberg spielte mit Burghard Ludwig, Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Erwin Stocker, Bernd Lindner und Ulricke Terveen.Die drei Zähler holte das „Vordere Paarkreuz“ mit Burghard Ludwig (2) und Pius Wiedemann.
 
23.02.08
 FC Konzenberg IV  :  VfR Jettingen II  0:9

(bl). Nichts zu bestellen hatte die 4. Mannschaft des FC  Konzenberg zu Hause gegen den Meisterschaftsfavoriten VfR Jettingen II. Mit 0:9 (2:22 Sätze ) gab es die höchste Saisonniederlage der Einheimischen. Die beiden sätze holte das Doppel Erwin Stocker/Bernd Lindner. Der FCK spielte in der Aufstellung Burghard Ludwig, Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Erwin Stocker, Bernd Lindner und Ulricke Terveen.
 
19.02.08
 TSV Burgau IV  -  FC Konzenberg IV   9:3

(bl). Wenig Glück hatte die „Vierte“ des FC Konzenberg bei der 4. Mannschaft des TSV Burgau. Mit 9:3 hatten die Einheimischen klar die Nase vorn. Mit etwas Glück hätte das Ergebnis etwas freundlicher für Konzenberg ausgesehen. So unterlag das Doppel Burghard Ludwig/Peter Mayer gegen das Spitzendoppel der Burgauer nur knapp im 5. Satz. Burghard Ludwig konnte im Einzel im „Vorderen Paarkreuz“ gegen Heinrich Manfred eine 6:2 Führung im 5. Satz nicht halten und unterlag noch mit 9:11. Die Zähler für den FCK holten Erwin Stocker gegen Daniel Uhl, Pius Wiedemann gegen Alois Putzke und das Doppel Wiedemann/Schmeidl gegen Heinrich/Schwind.
 
10.02.08
 SV Ettenbeuren II  -  FC Konzenberg IV  4:9

(bl). Zum ersten Rückrundensieg kam die 4. Mannschaft des FC Konzenberg beim Schlusslicht SV Etten-       beuren II. Die Einheimischen traten nur mit 5 Spieler an, sodass der FCK drei Punkte kampflos erhielt. Die weiteren Zähler für Konzenberg IV holten Josef Seeleuther (2), Johann Schmeidl (2) und Bernd Lindner, sowie die Doppel  Wiedemann/Schmeidl und Seeleuther/Stocker. Einen rabenschwarzen Tag erwischten im „Vorderen Paarkreuz“ Burghard Ludwig und Pius Wiedemann die jeweils beide Einzel abgeben mussten
 
19.01.08
 FC Konzenberg IV  -  SV Unterknöringen Vii   1:9

(bl). Die zu erwartende Niederlage gab es für die 4. Mannschaft des FC Konzenberg IV gegen den Tabellenführer der 4. Kreisliga Nord SV Unterknöringen VII. Allerdings hätten die Einheimischen das Ergebnis durchaus freundlicher gestalten können, denn alle vier Fünfsatzspiele gingen an die Gäste. So verlor das Doppel Josef Seeleuther/Erwin Stocker nach einer 8:2 Führung im Endscheidungssatz noch 9:11 und Burghard Ludwig verlor sein Match mit 10:12 im Entscheidungssatz. Den Ehrenpunkt für Konzenberg holte Josef Seeleuther.
 
11.01.08
 FC Konzenberg III  -   FC Konzenberg IV  9:3

(bl). Gleich zum Rückrundenauftakt kam es zum Konzenberger Derby zwischen der „Dritten“ und „Vierten“. In einer spannenden Partie siegte die 3. Mannschaft klar mit 9:3, doch das Ergebnis täuscht über den Spielverlauf hinweg. Vier Spiele gingen über fünf Sätze und davon verlor die 4. Mannschaft drei nur ganz knapp. Für die        4. Mannschaft punkteten Burghard Ludwig, Pius Wiedemann und Erwin Stocker, der auch sein zweites Match für sich entscheiden konnte, das allerdings nicht mehr in die Wertung kam. Mitentscheidend für die Niederlage der „Vierten“ war der Verlust aller drei Eingangsdoppel.
 
 
 Vorrunde der Saison 2007 / 2008
08.12.07
 VfL Günzburg V   -   FC Konzenberg IV  5:9

(bl). Einen verdienten 9:5 Erfolg konnte die 4. Mannschaft des FC Konzenberg zum Vorrundenabschluss bei Günzburg V verbuchen. Je zweimal waren beim FCK Burghard Ludwig („Vorn“), Johann Schmeidl („Mitte“) und Erwin Stocker („Hinten“) erfolgreich. Die weiteren Punkte holten Josef Seeleuther, sowie die Doppel Wiedemann/Schmeidl und Stocker/Seeleuther. Pius Wiedemann und Bernd Lindner gingen leer aus.
 
01.12.07
 SV Unterknöringen VII  -  FC Konzenberg IV   9:1

/bl). Auch beim Tabellenzweiten SV Unterknöringen VII der 4. TT-Kreisliga stand die 4. des FC Konzenberg auf verlorenem Posten und unterlag hoch mit 1:9. Insgesamt verbuchten die Gäste nur 7 Sätze. Den Ehrepunkt für Konzenberg holte Erwin Stocker. Beim FCK waren Burghard Ludwig, Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Josef Seeleuther, Erwin Stocker und Peter Mayer im Einsatz.
 
24.11.07
 FC Konzenberg IV  -  FC Konzenberg III  1:9

Klarer Sieg der „Dritten“ im Derby
(bl). Einen klare  1:9 Schlappe musste die 4. Mannschaft des FCK im Derby gegen die „Dritte“ einstecken. Beide Mannschaften konnten in Bestbesetzung antreten. Zwar wurden in den Eingangsdoppeln die Punkte geteilt, Wiedemann/Schuler unterlagen Roscher/Roscher und Ludwig/Lindner schlugen Endris/Gah. Das war allerdings auch der einzige Punkt für die „Vierte“. Eine Resultatsverbesserung verpassten Burghard Ludwig gegen Thomas Roscher und Johann Schmeidl gegen Alexander Gah, die sich beide im 5. Satz mit 10:12 geschlagen geben mussten.
 
18.11.07
 VfR Jettingen II  -  FC Konzenberg IV 9:0

(bl). Nichts zu erben gab es für die 4. Mannschaft des FC Konzenberg beim Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten Jettingen II. Mit 0:9 kamen die Gäste bös unter die Räder. Insgesamt konnte der FCK nur 6 Sätze für sich verbuchen. Den Ehrenpunkt verpasste Erwin Stocker, der sich knapp in fünf Sätzen geschlagen geben musste. Bei Konzenberg IV kamen Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Josef Seeleuther, Erwin Stocker, Bernd Lindner und Ulrich Brenner zum Einsatz.
 
10.11.07
 FC Konzenberg IV  -  SV Unterknöringen VIII 3:9

(bl). Auch in zur Zeit stärksten Aufstellung konnte die 4. Mannschaft des FCK nicht punkten. Gegen die Gäste aus Unterknöringen gab es eine klare 3:9 Niederlage. Für die Einheimischen waren nur Burghard Ludwig, Josef Seeleuther, sowie das Doppel Wiedemann Schmeidl erfolgreich. Eine Resultatsverbesserung versäumten Johann Schmeidl, Erwin Stocker und Bernd Lindner, die jeweils knapp im 5. Satz unterlagen. Konzenberg spielte mit Burghard Ludwig, Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Josef Seeleuther, Erwin Stocker und Bernd Lindner.
 
26.10.07
 VfL Günzburg IV  -  FC Konzenberg IV   9:0

(bl). Chancenlos war die 4. Mannschaft des FCK beim Tabellenführer VfL Günzburg IV. Konzenberg musste zwar auf Brosch, Ludwig und Seeleuther verzichten, allerdings wäre auch mit diesen höchstens eine Resultatsverbesserung drin gewesen. Einen guten Einstand beim FCK feierte E/J-Spieler Ulrich Brenner, der als einziger über     5 Sätze ging. Alle anderen Spiele gingen klar an die Einheimischen. Die Gäste spielten mit Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Erwin Stocker, Bernd Lindner, Peter Mayer und Ulrich Brenner.
 
20.10.07
 FC Konzenberg IV  -   TSV Burgau IV   1:9

(bl). Keine Chance hatte die ersatzgeschwächte 4. Mannschaft des FCK gegen den Gast TSV Burgau IV. Mit 1:9 kam der FCK bös unter die Räder. Die Einheimischen gingen zwar durch das Doppel Pius Wiedemann/Johann Schmeidl mit 1:0 in Führung, doch damit hatten sie  ihr Pulver schon verschossen. Eine Resultatsverbesserung verpassten jeweils Pius Wiedemann und Bernd Lindner, die beide ihr Einzel knapp im 5. Satz abgeben mussten. Konzenberg spielte mit Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Josef Seeleuther, Erwin Stocker, Bernd Lindner und Peter Mayer.
 
29.09.07
 FC Konzenberg IV -  FC Refl. Rettenbach III   1:9

(bl). Ohne Thorsten Brosch und Pius Wiedemann stand die 4. Mannschaft gegen den Favorit aus Rettenbach auf verlorenen Posten und kam mit 1:9 bös unter die Räder. Den Ehrenpunkt für die Einheimischen holte Erwin Stocker. Weiter spielten für den FCK Burghard Ludwig, Johann Schmeidl, Josef Seeleuther, Bernd Lindner und der Jugendspieler Peter Mayer.
 
22.09.07
 FC Konzenberg IV  –  SV Ettenbeuren II   9:7

(bl). Mit einem knappen Auftaktsieg startete die 4. Herrenmannschaft in die neue Saison. Die Einheimischen mussten auf Thorsten Brosch und Josef Seeleuther verzichten und spielten in der Aufstellung Burghard Ludwig, Pius Wiedemann, Johann Schmeidl, Erwin Stocker, Bernd Lindner und Ulrike Terveen. Erfolgreichster Akteur war Johann Schmeidl der beide Einzel gewann und zusammen mit Burghard Ludwig auch das Eingangsdoppel für sich verbuchen konnte. Die weiteren Zähler holten das Doppel Wiedemann/Stocker (2), sowie Burghard Ludwig, Pius Wiedemann, Erwin Stocker, und Bernd Lindner im Einzel.
 
X-AntiVirus: checked by AntiVir MailGuard (Version: 8.0.0.18; AVE: 8.1.0.32; VDF: 7.0.3.188)