Spielberichte 2008/09:    1. Jungenmannschaft

 

Rückrunde:

 

 Spielberichte 2008/09:    1. Jungen-Mannschaft
 Rückrunde:
30.01.09
 FC Konzenberg – TSV Dinkelscherben II     6:8

Etwas unglückliche Niederlage der Jungs

(ag). Beim ersten Heimspiel der Rückrunde kam der TSV Dinkelscherben II nach Konzenberg.

Trotz starkem Einsatzwillen der FCK’ler gewannen die Dinkelscherbener diese sehr spannende Partie, obwohl ein Unentschieden drin gewesen wäre, schade.

Der FCK spielte mit Siegner Stephan, Brenner Ulrich, Tobias Klupp und Maximillian Rampp.
 
23.01.09
 SC Ichenhausen – FC Konzenberg      8:1

Jungen gingen „baden“

(ag). Absolut überlegen zeigte sich der SCI beim Heimspiel gegen Konzenberg

Obwohl Tobias Klupp den Ehrenpunkt holte, waren die FCK’ler überfordert.

Der FCK spielte mit Siegner Stephan, Brenner Ulrich, Tobias Klupp und Daniel Lauter
 
 Vorrunde:
22.11.2008
 FC Konzenberg – TSV Balzhausen II     6:8

Unglückliche Niederlage der Jungen I

(ag). Da der FCK leider nur mit 3 Mann antreten konnte, waren die Zeichen etwas schlecht.

Sie zeigten vollen Einsatz und Kampfbereitschaft, doch es reichte nicht.

Wären sie komplett engetreten hätte es eine große Chance gegeben den ersten Punkt in dieser Runde zu ergattern.

Die Punkte für den FCK holten Stephan Siegner (3), Ulrich Brenner(1), Tobias Klupp (1) und das Doppel Siegner / Brenner.

Jetzt geht’s in die „Winterpause“ und danach sieht es vielleicht anders aus.
 
21.11.2008
 FC Konzenberg – TSG Thannhausen III     1:8

Keine Chance gegen Tabellenführer

(ag). Gegen den Tabellenführer aus Thannhausen stimmte zwar der Einsatz der Konzenberger, aber zu mehr waren sie an diesem Tag leider nicht fähig.

Den Ehrenpunkt holte Stephan Siegner gegen Bicker.
 
14.11.2008
 SV Waldstetten – FC Konzenberg     8:4

Spiel ging erneut „hintenrum“

(ag). Die in Bestbesetzung angetreteten Konzenberger hatten einiges vor, das sie aber nicht unbedingt umsetzen konnten.

Nach den Doppeln lag man mit 2:0 hinten, wobei beide Doppel hätten gewonnen werden können.

Stephan Siegner bezwang anschließen Ebner mit 3:0 Sätzen und Ulrich Brenner unterlag Bidell in 5 Sätzen. Tobias Klupp spielte hervorragend gegen Schramm und gewann verdient mit 3:0 Sätzen. Wiederum Stephan Siegner holte den nächsten Punkt für den FCK. In einen überaus spannendem 5-Satzspiel rang er Bidell nieder und kam sogar ins schwitzen!!! Ulrich Brenner verlor in einem wahnsinns 5. Satz unglücklich mit 19:17 gegen Ebner. Tobias Klupp verlor gegen Opitz und Daniel Lauter bezwang Schramm. Wiederun Tobias Klupp verlor anschließend gegen Bidell und so war die Niederlage besiegelt.

Tobias Klupp erwischte einen sehr starken Tag und spielte mit „Köfchen“, wogegen Ulrich brenner nicht seinen besten Tag erwischte.
 
11.11.2008
 TSG Thannhausen IV – FC Konzenberg     8:2

Hohe Niederlage bei Thannhausen IV

(rh).Das Spiel begann schon unter schlechten Vorzeichen. Ersatzfahrer Rainer kam eine ½ Stunde zu spät zum Treffpunkt. Ohne nötige Einspielzeit war in den Doppeln nix zu holen.

Die Konzenberger, ohne Ulrich Brenner, konnten trotz starker kämpferischer Leistung nicht gegen die Thannhausener bestehen. Stephan Siegner konnte zwar einen 2:0 Satzrückstand gegen Rieder aufholen und im 5. Satz mit 11:9 gewinnen, den ersten Punkt der Gäste. Gegen Schaffroth verlor er klar.

Tobias Klupp spielte in beiden Einzeln jeweils bis zur Hälfte stark mit, mehr als ein Satzgewinn wollte aber einfach nicht gelingen. Daniel Lauter kämpfte in seinem ersten Einzel Dremel nieder und holte damit den zweiten Punkt für den FCK. Gegen Landherr war es ganz eng, verlor aber deutlich mit 3:0 Sätzen.

Maximilian Rampp zeigte sehr gute Ansätze, aber der Wechsel zwischen Schnitt,- bzw. Topspinschlägen gelang nich so wie im Training.

Fazit: Kämpferische Leistung stimmte, Trainingsrückstand ist bei einigen deutlich erkennbar.
 
25.10.2008
 TSV Krumbach – FC Konzenberg    8:0

FCK Chancenlos

(ag).In diesem Spiel gewannen die Jungs des FCK sogar nur 3 Sätze!

Zu erwähnen sei, dass an diesem Tag Stephan Siegner und Ulrich Brenner fehlten und durch Maximillian Rampp und Maximillian Dirscherl ersetz wurden.

Wären die Jungs komplett gewesen, hätten sie wahrscheinlich den ein oder anderen Punkt noch gemacht aber das Spiel trotzdem verloren.

Am Dienstag un Mittwoch ist übrigens TT-Training!!!

 
 
17.10.2008
 FC Konzenberg – VFL Günzburg     0:8

Deutliche Schlappe der Jungen 1

(ag). Ohne Chance waren die Jungen1 des FCK gegen Günzburg bei ihrem Heimspiel.

Es konnten lediglich 6 Sätze gewonnen werden, obwohl ein paar sehr spannende Spiele dabei waren. Brenner gegen Finkel im 5. Satz verloren und Lauter gegen Rupp ebenfalls im 5. Satz mit 13:15.

Der FCK spielte mit Stephan Siegner, Ulrich Brenner, Daniel Lauter und Maximillian Rampp, der für Tobias Klupp einsprang. DANKE

 
 
03.10.2008
 FC Konzenberg – SC Ichenhausen     3:8

Favorit setzte sich klar durch

(ag). Gegen Ichenhausen mussten die FCK’ler erneut eine empfindliche Niederlage einstecken. Die Punkte für den FCK holten Tobias Klupp und Daniel Lauter, sowie das Doppel Klupp/Lauter.

 
 
25.09.08
 TSV Dinkelscherben – FC Konzenberg  8:5

 Unglückliche Auftaktniederlage für Jungen I in der Kreisliga I

(rs) Mit neuer Besetzung überraschte die 1. Jungenmannschaft in Dinkelscherben. Aufgrund des beruflichen Ausfall von Brett 2 Ulrich Mayer und des Verlusts von Peter Mayer, der in den Seniorenbereich wechselt, wurde überraschenderweise gut mitgehalten. Nach dem Spiel war es sogar ärgerlich, das ein Punktgewinn verspielt wurde.

Der FCK trat mit Stephan Siegner an, der zwei Einzelpunkte beisteuern konnte. Auf Brett 2 rutschte Tobias Klupp auf, der letzte Saison noch Brett 4 war. Die Neulinge Daniel Lauter auf Brett 3 und Maximilian Rampp  zeigten einen tollen Einstand (jeweils ein Einzelpunkt und gewannen zusammen das Eingangsdoppel ) Nach 10 Spielen stand es 5:5 und es deutete alles auf ein Unentschieden hin. Die Punkte bis dahin hatten Stephan Siegner durch zwei spannende Fünfsatzsiege und der zwei souverän gewonnenen Spiele durch Daniel Lauter und Maximilian Rampp, sowie dem Doppelerfolg von Lauter / Rampp erzielt. Dann kam es zum spannenden und unglücklichen Showdown. Tobias Klupp hatte sein letztes Spiel bereits erfolgreich beendet und somit den Grundstein für ein Unentschieden gelegt.

Nachdem Daniel Lauter überraschenderweise gegen die Nr.2 von Dinkelscherben und Stephan Siegner ebenfalls mit 2:0 Sätzen führte kam sogar ein Sieg in Reichweite. Allerdings konnte Daniel das Spiel, trotz toller Leistung nicht für sich entscheiden und somit kam alles auf Stephan an. Bei 10:7 Führung und 2:1 Gewinnsätzen hatte Stephan alle Möglichkeiten das Unentschieden zu sichern! Leider kam er mit der Nervenbelastung nicht zurecht und konnte keinen Punkt mehr erzielen und verlor somit den Satz 12:10

Jetzt musste der 5.Satz entscheiden. Nachdem Stephan ein Fünfsatzkönig ist, sprach Vieles für Ihn. Doch sein Gegner kam in einen Spielrausch und Stephan wurde immer nervöser und machte viele einfache Fehler und verlor den entscheidenden Satz mit 11:8 und leider somit den Punktgewinn.

Mit dieser Leistung und noch intensiverer Traingingsarbeit  ist der Klassenerhalt durchaus zu erreichen.